Schattenblick → INFOPOOL → GEISTESWISSENSCHAFTEN → VERANSTALTUNGEN


TREFF/697: Hannover - Herrenhäuser Gespräch über deutsche Erinnerungskultur, 01.11.2018


idw - Pressemitteilung der VolkswagenStiftung

Herrenhäuser Gespräch: Geh denken? Über deutsche Erinnerungskultur


Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen tauschen sich bei einer Podiumsveranstaltung am 1. November zur deutschen Erinnerungskultur aus. Das Thema wird in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert: Immer wieder flammen Debatten um Orte und Symbole auf, die an zentrale Ereignisse der deutschen Geschichte erinnern. Dabei geht es zum Beispiel um den Erhalt von Kriegerdenkmälern oder um geplante Bauprojekte wie das Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin. Wird der Streit um das Gedenken vernünftig und angemessen geführt? Um welche Interessen in Politik und Gesellschaft geht es dabei? Und braucht Deutschland überhaupt zentrale Symbole, um sich seiner Geschichte zu vergewissern?

Das 52. Herrenhäuser Gespräch von VolkswagenStiftung und NDR Kultur findet in Kooperation mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur statt. Sendetermin des aufgezeichneten Gesprächs ist der 18. November 2018 um 20 Uhr im NDR Kultur Sonntagsstudio.

Herrenhäuser Gespräch: "Geh denken? Über deutsche Erinnerungskultur"

Donnerstag, 1. November 2018, 19 Uhr

Auditorium, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 5, 30419 Hannover

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es stehen 320 Sitzplätze zur Verfügung. Einlass ist ab 18.15 Uhr.

PROGRAMM:

Podium
Prof. Dr. Sönke Neitzel, Militärhistoriker, Universität Potsdam
Prof. Dr. Aleida Assmann, Kulturanthropologin, Universität Konstanz
Prof. Dr. Gabi Dolff-Bonekämper, Kunsthistorikerin, Freie Universität Berlin
Prof. Dr. Etienne François, Historiker, Freie Universität Berlin

Moderation: Dr. Ulrich Kühn, NDR Kultur

Weitere Informationen finden Sie unter
https://www.volkswagenstiftung.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender

Kontaktdaten zum Absender der Pressemitteilung unter:
http://idw-online.de/de/institution458

*

Quelle:
Informationsdienst Wissenschaft e. V. - idw - Pressemitteilung
VolkswagenStiftung, 10.10.2018
WWW: http://idw-online.de
E-Mail: service@idw-online.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 12. Oktober 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang