Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHPROGRAMME


TV - RBB/760: Woche vom 22.09. bis 28.09.2018


rbb Fernsehen – 39. Programmwoche vom 22.09. bis 28.09.2018


Samstag, 22. September 2018


05:20 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 258
(Erstsendung: 21.08.13/ARD 1.)

Bei den Uganda-Giraffen im Tierpark steht wieder Nachwuchs ins Haus.

Für die bevorstehende Geburt muss die Mutterbox von Giraffen-Dame Lotti aufwendig mit Sand aufgeschüttet werden. Die neue Reviertierpflegerin Claudia Walther hat selbst noch nie eine Giraffengeburt erlebt und blickt dem anstehenden Ereignis deshalb mit gemischten Gefühlen entgegen … Kräftig Hand anlegen müssen heute auch die Pfleger im Vogelrevier des Tierparks. Hier steht die künstliche Besamung der Schneekraniche an. Diese Aktion ist für den Fortbestand der Tiere zwingend notwendig, da sich die Kranichart in unseren Gefilden nicht von alleine fortpflanzt. Da die gefiederten Tiere nicht gleichzeitig in Brutstimmung kommen, helfen die Tierpfleger ein wenig nach. Kein ganz ungefährliches Unternehmen … Auf sich aufpassen muss auch der kleine Flusspferdbulle Max, denn die älteren Jungtiere benutzen ihn beim Spielen im Wasser gern als eine Art Ping-Pong-Ball. Bloß gut, dass Mutter Kathi immer noch ein wachsames Auge auf ihren drei Monate alten Sohn wirft. Ganz unabhängig von Mama ist Max eben doch noch nicht, schließlich trinkt er auch immer noch ausgiebig Muttermilch – und das sogar unter Wasser! Ebenfalls faszinierend anzuschauen: Orang-Utan Mano beim filigranen Pellen seiner Frühstückseier. Der Bezeichnung "Handwerker unter den Affen" macht er damit alle Ehre. Im Haustierrevier des Tierparks sind die Pfleger gespannt, wie sich das neugeborene Zackelschaf mit der Steppenrinder-Herde vertragen wird. Entsprechend ihrer ursprünglichen Herkunft teilen sich diese beiden ungarischen Tierrassen eine gemeinsame Anlage. Nebenan im Gehege haben die Shetlandponys außerdem prominenten Zuwachs bekommen: Fohlen Johnny wurde nämlich von den Pflegern nach einem berühmten amerikanischen Schauspieler benannt!


06:10 Schloss Einstein (25 Min.)
Staffel 12, Folge 570
Jugendserie Deutschland, 1998 / 2015


06:35 Schloss Einstein (25 Min.)
Staffel 12, Folge 571
Jugendserie Deutschland, 1998 / 2015


07:00 Lindenstraße (30 Min.) (HDTV, UT)
Hilfestellungen
Folge 1687
Fernsehserie von: Hans W. Geißendörfer
(Erstsendung: 16.09.18/ARD 1.)


07:30 Sehen statt Hören (30 Min.) (HDTV, UT)
Magazin für Hörgeschädigte
(Erstsendung: 22.09.18/BR)


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 21.09.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 21.09.18/rbb)


09:00 Utta Danella – Liebe mit Lachfalten (90 Min.) (HDTV, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2011

Rollen und Darsteller:
Maria Wagner – Gaby Dohm
Steffen Berger – Günther Maria Halmer
Jovana Palinski – Simone Hanselmann
Finn Huber – Jens Atzorn
Kurt – Wolf Roth

Regie: John Delbridge
Drehbuch: Marcus Hertneck
Musik: Jens Langbein, Robert Schulte Hemming
Kamera: Nicolas Joray

Für die fähige Chirurgin Maria Wagner bedeutet die überraschende Kündigung einen herben Schlag. Während sie sogar in Erwägung zieht, wieder bei ihrem Exmann als Schönheitschirurgin zu arbeiten, stellt ihre Freundin Jovana ihr den neuen Freund vor. Steffen Berger könnte nicht nur Jovanas Vater sein, der Bilderbuch-Macho bestätigt auch Marias schlimmste Vorurteile gegenüber Männern. Um ihrer Freundin willen beißt Maria sich aber lieber auf die Zunge. Sie gestattet dem alternden Musiker sogar die Benutzung ihres Seegrundstücks, auf dem er eine Überraschungsparty zu Jovanas 30. Geburtstag organisiert. Höhepunkt ist Steffens Auftritt als Elvis, bei dem er die junge Freundin mit seiner unverwüstlichen Jugendlichkeit beeindrucken will. Beim Hüftschwung des "King" zieht Steffen sich jedoch einen Hexenschuss zu und liegt fortan bewegungsunfähig in Marias Bett. An den zweitägigen Ausritt in die Berge, den Steffen als Geburtstagsgeschenk organisiert hat, ist nicht zu denken. Um Jovana nicht den Spaß zu verderben, organisiert er kurzerhand einen Ersatzbegleiter – nicht ahnend, dass der Tierarzt Finn Huber Jovanas Exfreund ist. Während die beiden ihre alte Liebe wiederentdecken, muss Maria wider Willen den angeschlagenen Liebhaber ihrer Freundin pflegen. Dabei erweist der eingebildete Pascha sich als charmant und witzig. Obwohl das Thema Männer bei Maria längst durch ist, beginnt es zwischen beiden heftig zu knistern.

Alter schützt vor Liebe nicht – diese prickelnde Erfahrung machen Gaby Dohm als entlassene Chirurgin in den besten Jahren und Günther Maria Halmer als unwiderstehlicher Macho mit Hexenschuss.


10:30 Querbeet (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 03.09.18/BR)


11:00 HEIMATJOURNAL (25 Min.) (HDTV)
Heute aus Berlin – Blankenburg
(Erstsendung: 15.09.18/rbb)

Moderation: Ulli Zelle


11:25 Einfach & köstlich (30 Min.) (HDTV, UT)
Kreative Köstlichkeiten
(Erstsendung: 22.11.14/WDR)

Der Spitzenkoch kümmert sich um Köstlichkeiten aus Nordrhein-Westfalen reloaded - veredelt und verfeinert durch die Kreativität von Björn Freitag. Heimatküche ist voll im Trend und nie waren regionale Produkte so gefragt wie in den letzten Jahren. Auch die Traditionsgerichte von Großmutter und Großvater erleben eine Renaissance. Der Spitzenkoch kümmert sich um den Klassiker "Himmel und Äd", um "Stampes" vom Niederrhein, um Schnippelbohnen an Dunkelbier-Soße und um eine moderne Variante des "Armen Ritters". Köstlichkeiten aus Nordrhein-Westfalen reloaded – veredelt und verfeinert durch die Kreativität von Björn Freitag. In kleinen Küchen-Videos erzählen die Zuschauer von Pech & Pannen beim Kochen. Björn Freitag versucht zu helfen und gibt praktische Tipps – von der kleinen Pfefferkunde bis zum richtigen Messerschärfen. Der Spitzenkoch verrät außerdem so manches Geheimnis seiner Kochkunst. Zudem meldet sich via Netz "Gemüse-Blogger" Ralf Roesberger aus Rommerskirchen. Den Selbstversorger hat der Koch auf seinen Touren durchs Land kennen und schätzen gelernt.


11:55 Verrückt nach Meer (45 Min.) (HDTV, UT)
Das Schwarze Gold von Jalta
Staffel 4, Folge 109
Dokumentationsserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 15.01.14/ARD 1.)

Küchenpraktikantin Jannicke hat es nicht leicht: Zuerst wird sie von Küchenchef Stefan Schmitz mächtig aufs Korn genommen und dann fällt im russischen Sotschi auch noch der ersehnte Landgang flach. Einige Kilometer weiter erfahren Waldtraud und Morten Hansen im Sommerhaus von Josef Stalin viel über die Schwächen des Despoten. Und in Jalta reanimiert Kreuzfahrtdirektor Klaus Gruschka sein Russisch. Zusammen mit Schiffsarzt Dr. Koller muss er für eine exklusive Gaumenfreude tief in die Tasche greifen.


12:40 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Der Pelikan von Mykonos
Staffel 4, Folge 110
Dokumentationsserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 16.01.14/ARD 1.)

Durch die spektakuläre Bosporus-Passage bahnt sich die "Grand Lady" ihren Weg zurück ins Mittelmeer. Kapitän Hansen findet auf der Kykladen-Insel Mykonos einen neuen Freund - Pelikan Petros, der Dritte! Die Passagiere Ann-Katrin und Kilian erleben unvergessliche Abenteuer auf vier Hufen. Währenddessen steht an Bord das abendliche Showprogramm auf der Kippe: Tänzer David ist krank und kann sich kaum noch auf den Beinen halten.


13:30 Insel Berlin (15 Min.) (HDTV)
Film von: Ulli Zelle
(Erstsendung: 27.11.17/rbb)

Manche Berliner führen ein Insel-Leben. Sie erreichen ihr Zuhause nur mit Boot oder Fähre. Und das kann ein Schloss, eine Schule oder eine Millionen-Villa sein. Andere leben fast wie Robinson, auf Inseln ohne Strom und fließend Wasser.


13:45 Einfach genial (25 Min.) (HDTV, UT)
Erfindermagazin
(Erstsendung: 18.09.18/MDR)


14:10 Die Schlager des Sommers 2018 (165 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 11.08.18/rbb)

Die Stars des deutschen Schlagers feiern gemeinsam mit Moderator Florian Silbereisen auf dem Wasserschloss Klaffenbach bei Chemnitz das große Open-Air-Festival "Die Schlager des Sommers". Ute Freudenberg begeht in der Sendung ein ganz besonderes Jubiläum. Vor genau 40 Jahren sang sie zum ersten Mal ihren Song "Jugendliebe". Bis heute ist er einer der erfolgreichsten Schlager Deutschlands. Stargast Thomas Anders hat nicht nur seine aktuellen Hits im Gepäck, sondern auch die legendären Modern Talking-Hymnen. Und auf Semino Rossi wartet eine große Überraschung. Außerdem dabei: KLUBBB3, Beatrice Egli, Olaf der Flipper, Ross Antony, Michelle, Jürgen Drews, Voxxclub, Alvaro Soler, Bernhard Brink, Ben Zucker und viele mehr!


16:55 Entdecke Brandenburg (30 Min.) (HDTV, UT)
Die Heiden von Biesenbrow
Film von: Fred Pilarski, Riccardo Wittig
Erstausstrahlung

Den meisten Biesenbrowern war es lange Zeit egal, dass ihr Dorf Geburtsort des Schriftstellers Ehm Welk und Vorlage seiner berühmten Kummerow-Romane ist. Doch nun stellen Theaterleute das uckermärkische Dorf für eine aufwändige Inszenierung auf den Kopf. Die "Heiden von Kummerow" werden in aller Ausführlichkeit am Originalschauplatz aufgeführt. Die Biesenbrower spüren dabei immer mehr, dass ihr Dorf mehr ist als eine Kulisse. Der Film zeigt, wie die Biesenbrower die Herausforderung, die das Projekt des Theaters 89 darstellt, meistern. Das ganze Jahr über laufen Proben, das ganze Dorf soll zur Spielstätte einer zwölfstündigen Inszenierung werden und im nächsten Jahr soll es auch noch weitergehen. Für viele Dorfbewohner ist es nicht leicht, sich mit dem literarischen Erbe zu identifizieren. Alteingesessene Familien sahen sich von Welk überzeichnet und karikiert. Und schließlich schien die Begeisterung Ende der 1950er Jahre ganz erloschen. Der greise Schriftseller drohte der nach ihm benannten LPG wegen mangelhafter Planerfüllung mit Namensentzug. Erst eine neue Generation literaturbegeisterter und heimatverbundener Dorfbewohner hat sich der Wiederentdeckung des Ehm-Welkschen Biesenbrows verschrieben. Das Theaterprojekt gibt diesen Bemühungen einen Schub.


17:25 Kowalski & Schmidt (30 Min.) (HDTV)
Deutsch-polnisches Journal

Moderation: Adriana Rozwadowska, Martin Adam


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Fuchs und Elster: Das geflügelte Ungeheuer


18:00 rbb UM6 (28 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:28 rbb wetter (2 Min.) (HDTV)


18:30 rbb Kultur (30 Min.) (HDTV)

Moderation: Franziska Hessberger


19:00 HEIMATJOURNAL (27 Min.) (HDTV)
Heute aus Brandenburg – Von Döbern nach Bad Muskau

Moderation: Ulli Zelle


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Schnell ermittelt (45 Min.) (HDTV, UT)
Kurt Swoboda
Staffel 4, Folge 37
Fernsehserie Österreich, 2012

Rollen und Darsteller:
Chefinspektorin Angelika Schnell – Ursula Strauss
Chefinspektor Harald Franitschek – Wolf Bachofner
Dr. Stefan Schnell – Andreas Lust
Bezirksinspektorin Maja Landauer – Katharina Straßer
Dr. Ulrich Larsen – Misel Maticevic
Bernd Weiß – Uwe Bohm
Moritz Weiß – Thomas Schubert
Irene Swoboda-Ziegler – Elfriede Schüsseleder

Regie: Michael Riebl
Drehbuch: Katharina Hajos
Musik: Lothar Scherpe
Kamera: Josef Mittendorfer

Angelika wird aus dem Freibad an einen besonderen Tatort beordert: die Wohnung des Weihnachtsmannes. Und es ist tragisch: Santa Claus liegt erschossen im Vorzimmer. Er dürfte sich überhaupt in letzter Zeit mehr dem eigenen Genuss gewidmet haben, als den Geschenken für die Kinder, denn sein weltliches Alter Ego, Kurt Swoboda, pflegte ein Verhältnis mit einer Prostituierten. Wusste das die Ehefrau? Hat ihn die Stieftochter bestraft? Hat sich ein Geschäftspartner gerächt? Wie auch immer: Die Bescherung fällt dieses Jahr wohl aus.


21:00 Schnell ermittelt (45 Min.) (HDTV, UT)
Tommi Hotarek
Staffel 4, Folge 38
Fernsehserie Österreich, 2012

Rollen und Darsteller:
Chefinspektorin Angelika Schnell – Ursula Strauss
Chefinspektor Harald Franitschek – Wolf Bachofner
Dr. Stefan Schnell – Andreas Lust
Bezirksinspektorin Maja Landauer – Katharina Straßer
Dr. Ulrich Larsen – Misel Maticevic
Bernd Weiß – Uwe Bohm
Regine Biro – Birgit Linauer

Regie: Michael Riebl
Drehbuch: Katharina Hajos
Musik: Lothar Scherpe
Kamera: Josef Mittendorfer

Mafia-Methoden beschäftigen Chefinspektorin Angelika Schnell und ihren Kollegen Franitschek: In der Schabenbox im Tiergarten liegt ein abgeschnittenes Ohr. Und bald danach taucht auch der Rest des Ohres auf. Ein Obdachloser, der erschlagen wurde und sich als ehemaliger Austropop-Star entpuppt. Offenbar wollte er seinen Ex-Manager erpressen und musste dafür mit dem Leben bezahlen. So weit, so klar. Aber: Wieso hat man ihm das Ohr abgeschnitten und es im Tiergarten entsorgt? Diese Frage beschäftigt Angelika Schnell mindestens genauso wie die Tatsache, dass sie einen konkreten Hinweis auf das Mädchen in ihrem Kopf gefunden hat: Es existiert wirklich.


21:45 rbb24 (15 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:00 Boxen live (150 Min.) (HDTV)
Kampf um die Internationale IBF Meisterschaft

Moderation: Christian Dexne
Reporter: Andreas Witte, Stefan Frase
Experte: Ulli Wegner

Jack Culcay vs. Rafael Bejaran
Tyron Zeuge vs. Cheik Dioum


00:30 Die Bankiersfrau (120 Min.) (HDTV, mono, UT)
(La Banquière)
Spielfilm Frankreich, 1980

Rollen und Darsteller:
Emma Eckhert – Romy Schneider
Horace Vannister – Jean-Louis Trintignant
Paul Cisterne – Jean-Claude Brialy
Largué – Claude Brasseur
Du Vernet – Jean Carmet
Colette Lecoudray – Marie-France Pisier
Moïse Nathanson – Jacques Fabbri
Camille – Noëlle Chatelet
Devoluy – Thierry Lhermitte
Duclaux – Daniel Auteuil

Regie: Francis Girod
Drehbuch: Georges Conchon, Francis Girod
Musik: Ennio Morricone
Kamera: Bernard Zitzermann

Emma Eckhert, eine schöne Hutmachertochter, erregt schon in jungen Jahren Aufsehen, als sie wegen einer lesbischen Affäre ins Gefängnis kommt. Durch ihre Heirat mit dem Geschäftsmann Moïse Nathanson im Jahre 1921 und dank des Vermögens ihrer Geliebten Camille steigt Emma zur Präsidentin einer Sparkasse auf, die Kleinsparern erheblich höhere Zinsen als die alteingesessenen Geldinstitute verspricht. Mit riskanten Börsenmanövern und Insider-Informationen erzielt sie spektakuläre Gewinne. Ihr weiblicher Charme, gepaart mit Wagemut und berechnendem Kalkül, öffnet ihr die Türen der feinen Gesellschaft. Selbst Schmutzkampagnen der Presse, die ihre Bisexualität enthüllen, tragen zu ihrem Ruhm als unkonventionelles Finanzgenie bei. Doch während die provozierend selbstbewusste Frau gar mit dem italienischen Diktator Mussolini ins Geschäft kommt, formieren sich ihre Feinde aus dem konservativen Finanz-Establishment. Ihr erbittertster Gegner, Bankpräsident Horace Vannister, erreicht durch seinen politischen Einfluss, dass Emma der Prozess gemacht wird. Nach ihrer vorzeitigen Entlassung aus dem Gefängnis greifen die Feinde zum äußersten Mittel.

Als Vorbild der Emma Eckhert diente die Bankiersfrau Marthe Hanau, die von 1925 bis 1935 in Frankreich für Schlagzeilen sorgte. Regisseur Francis Girod ("Trio Infernal", ebenfalls mit Romy Schneider) zeichnete vor dem Hintergrund der korrupten "Troisième Republique" das faszinierende Porträt einer emanzipierten Frau, die sowohl privat als auch beruflich ausgetretene Pfade verlässt. Und wer könnte diese facettenreiche Rolle besser verkörpern als Romy Schneider – eine Ausnahmeschauspielerin, die stets einen Rest Geheimnis bewahrt. "Die Bankiersfrau" ist zugleich ironisch zugespitztes Porträt einer bewegten Zeit und Starvehikel. In luxuriösen Roben und vor der eleganten Kulisse der Goldenen Zwanziger spielt Schneider eine ebenso sinnliche wie ehrgeizige Frau in den besten Jahren, die mit ihrem Charisma Männer und Frauen in ihren Bann zieht. Die einstige brave "Sissi" war zum Zeitpunkt der Dreharbeiten zur international gefeierten Charakterdarstellerin aufgestiegen und befand sich, trotz privater Katastrophen, auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Das rbb Fernsehen sendet "Die Bankiersfrau" zu Ehren der 1982 verstorbenen Schauspielerin Romy Schneider, die am 23. September 80 Jahre alt geworden wäre.


02:30 rbb Kultur (30 Min.) (HDTV) (VPS: 02:00)
(Erstsendung: 22.09.18/rbb)

Moderation: Franziska Hessberger


03:00 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT) (VPS: 02:30)
(Erstsendung: 22.09.18/rbb)


03:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT) (VPS: 03:00)
(Erstsendung: 22.09.18/rbb)


04:00 SUPER.MARKT (45 Min.) (HDTV, UT) (VPS: 03:30)
(Erstsendung: 17.09.18/rbb)

Moderation: Janna Falkenstein


04:45 Täter – Opfer – Polizei (25 Min.) (HDTV, UT) (VPS: 04:15)
Der rbb Kriminalreport
(Erstsendung: 16.09.18/rbb)

Moderation: Uwe Madel


05:10 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV) (VPS: 05:05)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 22.09.18/rbb)


05:40 – 05:45 Berlin erwacht – Sommer (5 Min.) (HDTV) (VPS: 05:35)

*

Sonntag, 23. September 2018


05:45 Der Junge mit den Goldhosen (95 Min.) (HDTV, UT)
Spielfilm Dänemark / Schweden, 2014
(Erstsendung: 01.01.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Mats – Lukas Holgersson
David – Olle Krantz
Livli – Nina Sand
Torkel – Shanti Roney
Zeke – Jimmy Lindström
Otto William – Kurt Ravn
Annika Hallin – Katarina Heed
Chef der Handelsbanken – Rolf Lydahl
Davids Onkel – Kjell Wilhelmsen
Livlis Mutter – Lena Carlsson
Polizist – Harald Hamrell
Sten Bergman – Mats Blomgren
Susanne – Lotta Karlge
Polischef Wallén – Mats Andersson
Emma – Stella Rauan Norrthon
Roger – Pontus Eklöf
Wulf – Kola Krauze
Brinck – Svante Ahman

Regie: Ella Lemhagen
Drehbuch: Ella Lemhagen
Musik: Frederik Emilson
Kamera: Anders Bohman

Die Sommerferien haben begonnen und Mats ist ein ganz normaler Junge wie alle anderen. Aber dann findet er ein Paar Hosen, das eine unbegrenzte Menge Geld enthält, und das verändert alles! Plötzlich liegt ihm die Welt zu Füßen, und Mats kann alle seine Träume erfüllen. Bald erkennt er aber, dass er die Macht des unbegrenzten Wohlstands missbraucht, und beginnt anstelle dessen, den Obdachlosen der Stadt und den weniger Glücklichen zu helfen. In der Zwischenzeit suchen mächtige Kräfte nach der legendären goldenen Hose, und als sie ihr auf die Spur kommen, wird Mats' Vater Torkel gekidnappt. Und als sich herausstellt, dass das Geld, welches man aus den Hosentaschen herausholt, eigentlich aus verschiedenen Banktresoren des Landes stammt, ist die Polizei auch noch hinter Mats her. Mats muss seinen Vater retten und alles wieder ins Lot bringen, und dabei hilft ihm niemand außer seinen alten Freunden David und Livlí.


07:20 Brisant (40 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 22.09.18/ARD 1.)


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 22.09.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 22.09.18/rbb)


09:00 Morgen fällt die Schule aus (85 Min.) (HDTV, mono, UT)
Spielfilm Deutschland, 1971

Rollen und Darsteller:
Pepe Nietnagel – Hansi Kraus
Oberstudiendirektor Dr. Taft – Theo Lingen
Oberstudienrat Knörz – Rudolf Schündler
Oberstudienrat Geis – Ralf Wolter
Kurt Nietnagel – Fritz Tillmann
Herr van Dongen – Heinz Reincke
Pedell Georg Bloch – Hans Terofal
Oberstudienrat Blaumeier – Balduin Baas

Regie: Werner Jacobs
Drehbuch: Franz Seitz
Musik: Rolf Wilhelm
Kamera: Peter Reimer

Seit er seinen Mitschülern garantiert hat, jede Woche einen neuen Schulstreich auszuhecken, muss Pepe Nietnagel seine grauen Zellen gehörig anstrengen. Immerhin hat er einen Ruf als größter Paukerschreck seines Gymnasiums zu verlieren. Aber Pepe wäre nicht Pepe, wenn ihm nicht immer wieder eine humorvolle Respektlosigkeit einfiele. Mal ist es eine als Luftballon getarnte Betonkugel, mit der er seinen Lehrer Knörz in die Falle lockt, mal ein angebliches Physikexperiment, an dessen Ende Oberstudienrat Blaumeier mit durchnässter Hose aus dem Klassenzimmer flieht. Nicht einmal der strenge Direktor Dr. Taft kann Pepes anarchischem Treiben Einhalt gebieten. Auch Vater Nietnagel ist vom Verhalten seines Sohnes wenig begeistert. Als er während einer Geschäftsreise nach Amsterdam den sympathischen Schüler Pit kennenlernt, der als Straßensänger sein Taschengeld aufbessert, lädt er diesen kurzerhand nach Deutschland ein. Er hofft, dass der wohlerzogene Junge einen positiven Einfluss auf seinen eigenen Sohn haben wird. Allerdings verbirgt sich hinter Pits bravem Aussehen ein Lausbub ganz nach Pepes Geschmack. Fortan machen sie gemeinsam den Paukern das Leben schwer. Nachdem Pit, als Handwerker getarnt, Direktor Tafts Wohnung unter Wasser gesetzt hat, heckt Pepe einen besonders waghalsigen Plan aus: Er will den traditionellen Ausflug des Lehrerkollegiums nutzen, um sämtliche Pauker auf einen Streich in die Pfanne zu hauen und seinen Mitschülern einen Tag schulfrei zu bescheren.

Die sogenannten Lümmel-Filme gehörten zu den populärsten deutschen Kinokomödien der späten 60er und frühen 70er Jahre. Basierend auf Motiven und Figuren aus Herbert Röslers satirischem Bestseller "Zur Hölle mit den Paukern", erzählt auch "Morgen fällt die Schule aus", der sechste Teil der Filmreihe, von den aberwitzigen Streichen des Schülers Pepe Nietnagel. Hauptdarsteller Hansi Kraus wurde durch diese Rolle zum Jugendidol. Neben Schlagerstar Heintje sind Theo Lingen, Rudolf Schündler und Balduin Baas mit von der Partie.


10:25 Zimmer mit Tante (90 Min.) (HDTV, Dolby Surround, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2010

Rollen und Darsteller:
Johanna Seelig – Jutta Speidel
Malu Seelig – Nadia Hilker
Franz Gmeiner – Ingo Naujoks
Paul Seelig – Michael Roll
Hubert – Ulrich Cyran

Regie: Thomas Kronthaler
Drehbuch: Walter Metzger
Musik: Martin Unterberger
Kamera: Helmut Pirnat

Jugendarrest oder Altersheim: Das ist die Wahl, vor der die 17-jährige Malu gestellt wird, nachdem sie erneut beim Klauen erwischt wurde. Um das Mädchen vor einer Haftstrafe zu bewahren, erklärt ihre Tante Johanna sich bereit, Malu bei sich aufzunehmen, bis diese ihren Sozialdienst in einem Altersheim abgeleistet hat. Die rebellische Halbwaise, deren alleinerziehender Vater Paul als Pilot kaum Zeit für sie hat, empfindet die Unterbringung bei ihrer Tante zunächst allerdings als ebenso einengend wie einen Aufenthalt im Gefängnis: Fernab jeden Großstadt-Trubels lebt Johanna seit ihrer Kindheit im Haus ihrer Eltern, einer idyllisch an einem See gelegenen Pension. Für den flippigen Teenager ist diese Umgebung natürlich eine tödlich langweilige Einöde, zumal Johanna schon lange keine Zimmer mehr an Touristen vermietet. Ihr einziger Dauergast ist der schrullige, im Vorruhestand befindliche Germanistik-Professor Franz Gmeiner. Bei den Bewohnern des nächstens Dorfes gilt Johanna als abweisend und barsch, und seit der Trennung von ihrem Mann führt sie ein zurückgezogenes Leben als Künstlerin. So ist es kein Wunder, dass sie und ihre forsche Nichte anfänglich immer wieder aneinandergeraten. Sehr schnell aber erkennt Johanna, dass sich hinter Malus aufsässiger Fassade in Wahrheit ein verletzliches Mädchen verbirgt, das noch immer mit dem Verlust seiner Mutter und der ständigen Abwesenheit des Vaters zu kämpfen hat. Auf der anderen Seite spürt Malu, dass die schroffe Johanna ihr in mancher Hinsicht vielleicht ähnlicher ist, als sie dachte. So entwickelt sich zwischen der alternden Einsiedlerin und der jungen Rebellin ganz allmählich eine Art Freundschaft, bei der Malu lernt, Pflichten und Verantwortung zu übernehmen, während Johanna durch ihre quirlige Nichte ins Leben zurückfindet. Schließlich kann Malu ihre Tante sogar dazu überreden, die Pension auf Vordermann zu bringen und wieder Zimmer zu vermieten. Alles läuft bestens, bis eines Tages Malus "cooler" Freund Bill auftaucht. Nach einem Streit mit Johanna brennt sie mit ihm in die Stadt durch – und riskiert mit dieser Verletzung der gerichtlichen Auflagen, doch noch in den Jugendarrest zu kommen.

Die pfiffige Familienkomödie "Zimmer mit Tante" handelt von zwei Frauen aus unterschiedlichen Generationen, die auf den ersten Blick gegensätzlicher kaum sein könnten - und gerade aufgrund ihrer unterschiedlichen Lebenseinstellungen eine Menge voneinander lernen können.


Heiter bis tödlich
11:55 Hauptstadtrevier (50 Min.) (HDTV, UT)
Totentanz
Folge 23 von 32
Fernsehserie Deutschland, 2013

Rollen und Darsteller:
Julia Klug – Friederike Kempter
Johannes Sonntag – Matthias Klimsa
Marianne Klug – Kirsten Block
Jürgen Klug – Torsten Michaelis
Patrick Klug – Oliver Bender
Nadja Block – Floriane Daniel
Karla – Hannes Wegener
Christine Ansbach – Caroline Grothgar
Martina Ruttke – Claudia Wenzel
Rüdiger Ansbach – Hans Brückner
Günther Lentz – Gode Benedix
Peter Kowiak – Gotthard Lange
Werner Jankowski – Roland Avenard
Elmar Pierow – Sebastian Weber

Regie: Bodo Schwarz
Drehbuch: Arndt Stüwe
Musik: Thomas Klemm
Kamera: Heiko Merten

Der Totenschein bestätigt, dass Rüdiger Ansbach eines natürlichen Todes starb, wie die befreundete Hausärztin Dr. Martina Ruttke aussagt. Pflichtgemäß statten Julia und Johannes der Witwe einen Besuch ab und werden stutzig: Christine Ansbach löst einen Tag nach der Trauerfeier ihren kompletten Haushalt auf. Könnte es sein, dass Ansbach doch nicht eines natürlichen Todes gestorben ist? Die weiteren Befragungen der Ermittler ergeben ein widersprüchliches Bild der Eheleute Ansbach: Rüdiger Ansbach soll seine Werft in den Bankrott geführt haben und galt außerdem als depressiv und cholerisch. Christine Ansbach hingegen gibt an, dass die Ehe glücklich war. Will die Witwe den Freitod ihres Mannes verschleiern, um die hohe Lebensversicherung ausgezahlt zu bekommen? Oder hat Elmar Pierow die Wahrheit ausgesprochen, als er sie als Mörderin beschimpfte? Weil sich die Widersprüche über den Ablauf des Abends vor dem Tod Ansbachs häufen, entscheiden die Ermittler, die Asche zu exhumieren und untersuchen zu lassen. Das Ergebnis ist mehr als überraschend.

Staffel 2, Folge 23 der Serie "Heiter bis tödlich – Hauptstadtrevier", in der die Hauptstadt Berlin das ungleiche Ermittlerpaar, gespielt von Friederike Kempter und Matthias Klimsa, mit rätselhaften Fällen auf Trab hält.


Heiter bis tödlich
12:45 Hauptstadtrevier (50 Min.) (HDTV, UT)
Der Lockvogel
Folge 24 von 32
Fernsehserie Deutschland, 2013

Rollen und Darsteller:
Julia Klug – Friederike Kempter
Johannes Sonntag – Matthias Klimsa
Marianne Klug – Kirsten Block
Jürgen Klug – Torsten Michaelis
Patrick Klug – Oliver Bender
Nadja Block – Floriane Daniel
Karla – Hannes Wegener
Benjamin Schöneck – Urs Remond
Marco Miletic – Vladimir Korneev
Birgit Schöneck – Susanne Böwe
Robert Jordan – Mirco Reseg
Sonja Schenker – Lisenka Sedlacek
Blinder Mann – Rainer Reiners

Regie: Bodo Schwarz
Drehbuch: Stefan Barth
Musik: Thomas Klemm
Kamera: Heiko Merten

Julia und Johannes finden heraus, dass Sonjas Zusammenbruch die Folge einer Vergiftung ist. In ihrem Magen werden Spuren eines Pflanzengiftes in Verbindung mit Tomatensaft nachgewiesen. Wer wollte Sonja vergiften? Oder ist sie nur ein Zufallsopfer? Privat lebte Sonja sehr zurückgezogen, Tanzen war ihr einziges Hobby. In ihrem Rechner finden die Ermittler Hinweise, dass die junge Frau scheinbar frisch verliebt war – ihre Website zeigt sie auf einem Foto in den Armen eines gut aussehenden jungen Mannes. Wer ist der Unbekannte? Sein Name ist Marco Miletic. Noch vor kurzem arbeitete er als Tanzlehrer für die Tanzschule Schöneck. Warum hat der Betreiber der Tanzschule, Benjamin Schöneck, ihn vor einigen Wochen entlassen? Benjamin Schöneck reagiert seltsam verstört auf die Nachricht über die junge Beziehung zwischen Sonja Schenker und Marco Miletic. Birgit Schöneck, die ältere Schwester von Benjamin Schöneck, betreibt im Gebäude der Tanzschule eine Partnervermittlungsagentur. Sie behauptet, das junge Paar nicht einander vermittelt zu haben. Woher kannten sich Sonja und Marco? Das Motiv für die Tat scheint "enttäuschte Liebe" zu sein. Es stellt sich die Frage: Wer hat wen enttäuscht?

Staffel 2, Folge 24 der Serie "Heiter bis tödlich – Hauptstadtrevier", in der die Hauptstadt Berlin das ungleiche Ermittlerpaar, gespielt von Friederike Kempter und Matthias Klimsa, mit rätselhaften Fällen auf Trab hält.


13:35 Zoobabies (25 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 2, Folge 39

In der 32-köpfigen Nacktmull-Kolonie steht die Königin kurz vor der Geburt. Alle 80 Tage bringt sie bis zu 20 Jungtiere zur Welt. Zwei Würfe durfte Reviertierpflegerin Claudia Walther bereits hautnah miterleben. In regelmäßigen Abständen schaut sie nach dem hochträchtigen Nacktmull-Weibchen, das als Einziges in der Kolonie fruchtbar ist. Wirklich helfen kann Claudia Walther bei der Geburt nicht. Aufregung auch bei den Polarwölfen: Sechs kleine Welpen wurden von ihrem Rudel getrennt. Sie haben einen Termin bei Tierarzt Dr. Schüle. Noch sind die zwei Monate alten Wolfkinder mit einem gekonnten Nackengriff gut zu halten, in ein paar Wochen werden sie wehrhafter sein. Das Straußenpaar Al und Peggy hat vor fünf Tagen Nachwuchs bekommen: Fünf putzige Küken machen bereits die Anlage unsicher. Ihre Eltern sitzen immer noch abwechselnd auf dem Rest des Geleges. Doch es wird Zeit, dass sich Al und Peggy um ihren Nachwuchs kümmern. Deshalb nimmt Reviertierpfleger Christian Möller der Legehenne die verbliebenen Eier weg und prüft, in welchen sich noch Jungtiere befinden. Weitere Tiere in dieser Folge: Der sechs Wochen alte Trampeltier-Junge Troll, der sein erstes Halftertraining absolviert.


14:00 Unbekanntes Afrika (45 Min.) (HDTV, UT)
Savanne
Folge 2 von 4
Film von: Simon Blakeney
(Erstsendung: 28.10.13/WDR)

Der zweite Teil der Afrika-Naturfilmreihe widmet sich einer Landschaft, die zumindest Afrika-Freunde zu kennen glauben: der Savanne, einem der reichhaltigsten Lebensräume der Erde. Dank Bernhard Grzimeks weltberühmtem Klassiker "Die Serengeti darf nicht sterben" kennt wohl jeder die Bilder von den weiten Graslandschaften, den abertausenden wandernden Gnus und den sie begleitenden Löwen. Wer aber kennt die Geschichte der Siedleragamen, eidechsenähnlichen Tieren, die auf die Gnus warten – nur, um deren mitreisende Fliegen zu fangen? Und sich dabei noch nicht einmal scheuen, ruhenden Löwenpaschas auf dem Rücken herumzutanzen?


14:45 Pfarrer Braun (90 Min.) (HDTV, UT)
Altes Geld, junges Blut
Kriminalfilm Deutschland, 2011

Rollen und Darsteller:
Pfarrer Braun – Ottfried Fischer
Margot Roßhauptner – Hansi Jochmann
Armin Knopp – Antonio Wannek
Kommissar Geiger – Peter Heinrich Brix
Bischof Hemmelrath – Hans-Michael Rehberg
Priester Mühlich – Gilbert von Sohlern
Franz von Hornung – Fritz von Friedl
Sieglinde Zwicknagel – Heidelinde Weis
Albert Zwicknagel – Horst Sachtleben
Margarete Halfinger – Isabel Tuengerthal

Regie: Wolfgang F. Henschel
Drehbuch: Cornelia Willinger
Musik: Martin Böttcher
Kamera: Randolf Scherraus

Pfarrer Braun frohlockt, denn erstmals seit vielen Jahren wird er nach Hause in sein geliebtes Oberbayern versetzt. Aus Dankbarkeit will er endgültig vom Kriminalisieren ablassen – doch das ist ein Problem. Denn im malerischen Nußdorf am Inn, Brauns neuer Wirkungsstätte, ist der zwielichtige Finanzberater Bernie Blumenfeld spurlos verschwunden. Zu den geprellten Anlegern zählt auch Bischof Hemmelrath, der mit Blumenfelds Hilfe kirchliche Spendengelder vermehren wollte. Braun soll in dieser peinlichen Angelegenheit möglichst diskret ermitteln. Der Pfarrer hat noch nicht einmal seine erste Predigt gehalten, da taucht der Gesuchte wieder auf – tot, auf der Streckbank im historischen Folterkeller einer Luxus-Seniorenresidenz. Kommissar Geiger verdächtigt Blumenfelds Witwe Muriel, die auf eine üppige Lebensversicherung ihres toten Gatten zählen kann. Ein Stückchen Käse und ein Serviettenhalter, gefunden neben der Leiche, führen Braun auf eine andere Spur. Um den hochwohlgeborenen Rentnern Franz von Hornung, Sieglinde und Albert Zwicknagel auf den Zahn zu fühlen, schleust er die Roßhauptnerin mit grau gefärbter Frisur in die Seniorenresidenz ein. Als die dort arbeitende Krankenschwester Margarete Halfinger erschlagen aufgefunden wird, wird es wieder einmal Zeit für eine Prise Schnupftabak.

Ottfried Fischer kehrt mit diesem Fall zurück nach Hause! In seiner Paraderolle als bibelfester Hobbyermittler reiste er viele Jahre quer durch Deutschland.


16:15 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Familie und andere Komplikationen
Staffel 2, Folge 50
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 21.04.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Elly Winter – Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Stephan Böhm – Oliver Bürgin
Ulrike Ziegler – Esther Zimmering
Merle Böhm – Kaja Eckert

Regie: Steffen Mahnert
Drehbuch: Georg Malcovati
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Victor Voß, Christoph Poppke

Die 13-jährige Merle wird von ihrer besorgten Mutter Ulrike Ziegler in die Notaufnahme gebracht. Dr. Niklas Ahrend behandelt das Mädchen zusammen mit dem Assistenzarzt Ben Ahlbeck. Die Mediziner sind sehr überrascht, als sie feststellen, dass das junge Mädchen alkoholisiert ist. Als wenig später auch Stephan Böhm im Klinikum auftaucht, um nach seiner Tochter zu sehen, kommt es zwischen den Eltern zu einem folgenschweren Streit: Dr. Niklas Ahrend und Dr. Leyla Sherbaz müssen eingreifen. Vivienne Kling hat sich als Assistenzärztin beworben. Nun stehen der quirligen jungen Frau zwei Probetage im renommierten Johannes-Thal-Klinikum bevor. Ausgerechnet Oberarzt Dr. Matteo Moreau bietet sich an, die angehende Ärztin zu betreuen. Dr. Moreau und Vivienne scheinen sich bereits zu kennen – die Gerüchteküche brodelt. Doch der entschlossene Oberarzt hat gleich zu Beginn eine schier unlösbare Aufgabe für Vivienne.


17:05 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Herzversagen
Staffel 21, Folge 825
Fernsehserie Deutschland, 2018
(Erstsendung: 18.09.18/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Philipp Brentano – Thomas Koch
Dr. Kai Hoffmann – Julian Weigand
Sarah Marquardt – Alexa Maria Surholt

Regie: Daniel Drechsel-Grau
Drehbuch: Aglef Püschel
Musik: Thomas Berlin, Martin G. Meyer
Kamera: Christoph Poppke, Markus Rößler

Wanda Schäfer hat ihrem Freund Franz Heikle eine Bisswunde im Intimbereich zugefügt. Dr. Rolf Kaminski übernimmt den Fall und bittet Hans-Peter Brenner, die plötzliche Schmerzattacke bei Wanda zu klären. Diese hat offenbar den Beißreflex ausgelöst. Brenner vermutet eine Blasenentzündung, doch eine Ultraschalluntersuchung zeigt eine Uterusfehlbildung. Dabei erfährt der Arzt interessante Einzelheiten über Wandas Beruf. Ein anderer Patientenfall beschäftigt derweil Dr. Roland Heilmann. Der Zustand des jungen Nils Winter, der seit seiner Kindheit an einer schweren Herzerkrankung leidet, hat sich verschlechtert. In absehbarer Zeit benötigt Nils eine Herztransplantation. Als Nils in der Cafeteria Lisa kennenlernt und die beiden miteinander flirten, ist Roland nicht begeistert.


17:50 Unser Sandmännchen (10 Min.) (HDTV, UT)
Die Moffels: Luzi spielt Fußball


18:00 rbb UM6 (28 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:28 rbb wetter (2 Min.) (HDTV)


18:30 rbb Gartenzeit (30 Min.) (HDTV)

Moderation: Ulrike Finck


19:00 Täter – Opfer – Polizei (27 Min.) (HDTV)
Der rbb Kriminalreport

Moderation: Uwe Madel


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Gefragt – Gejagt (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 4, Folge 238
(Erstsendung: 01.06.18/ARD 1.)

Moderation: Alexander Bommes

In "Gefragt – Gejagt" tritt ein Team von vier Kandidatinnen und Kandidaten gegen ein Superhirn, den "Jäger" an. Wenn die Kandidaten gegen den Jäger gewinnen, retten sie sich und ihr Geld ins Finale. Keine leichte Aufgabe, denn die Jäger sind ausgewiesene Quizprofis Vier Kandidaten müssen in Einzelrunden eine Minute lang Fragen gegen die Uhr beantworten. Pro richtiger Antwort wird ihnen Geld gutgeschrieben. In Einzelduellen gegen den "Jäger" müssen sie dann ihr Geld verteidigen. Werden sie dabei von ihm eingeholt, scheiden sie aus. Wenn die Kandidaten aber gegen den Jäger gewinnen, retten sie sich und ihr Geld ins Finale. Keine leichte Aufgabe, denn die Jäger sind ausgewiesene Quizprofis aus der deutschen Quiz-Nationalmannschaft: Sebastian Jacoby (Der Quizgott), Sebastian Klussmann (Der Besserwisser), Klaus Otto Nagorsnik (Der Bibliothekar), Manuel Hobiger (Der Quizvulkan) und Thomas Kinne (Der Quizdoktor) machen es im Wechsel den Kandidaten nicht leicht.


21:00 Gefragt – Gejagt (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 4, Folge 239
(Erstsendung: 04.06.18/ARD 1.)

Moderation: Alexander Bommes


21:45 rbb24 (15 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:00 Die rbb Reporter (30 Min.) (HDTV, UT)
Späti-Kult – Zwischen Billigbier und Gin-Verkostung
Film von: Franziska Kracht, Robert Köhler
Erstausstrahlung

In jedem Kiez gibt es sie und jeder Laden ist ein bisschen anders: Spätis. Hier treffen sich Altberliner auf ein Bier, Zugezogene holen sich einen Kaffee zum Mitnehmen und Touristen kaufen für den Tag am See ein. Mittlerweile haben sie einen solchen Kultstatus erreicht, dass Leute den Späti zu ihrer Bar machen – auch wenn sie es sich eigentlich leisten könnten, in schicken Cocktailbars zu trinken. Ob mit besonders kaltem Kühlschrank, lauter Musik oder großer Craftbier-Auswahl – jeder Späti hat sein eigenes Erfolgsrezept. Während der Alteingesessene auf seine Stammkunden setzt und nur an kleinen Stellschrauben dreht, kommt der neue Späti in der Hermannstraße mit einem außergewöhnlichen Konzept: Er veranstaltet Weinproben und Vorträge im dazu gemieteten Garten. Die rbb Reporter begleiten drei verschiedene Spätkaufs in ihrem Alltag, der kaum verschiedener sein könnte.


22:30 Sportschau (20 Min.) (HDTV, UT)
Bundesliga am Sonntag


22:50 Dagmar Manzel (45 Min.) (HDTV, UT)
Portrait einer Anti-Diva
Film von: Maria Wischnewski, Josephine Links
(Erstsendung: 27.08.18/BR)

Seit 40 Jahren steht Dagmar Manzel auf der Bühne oder vor der Kamera. Das Porträt der Ausnahmekünstlerin zeigt das rbb-Fernsehen anlässlich ihres 60. Geburtstages. Als fränkische Tatort-Kommissarin kennt ganz Deutschland die gebürtige Berlinerin. Doch man weiß wenig von dieser eigensinnigen und ehrgeizigen Frau. Mit noch nie gezeigtem Material aus dem Privatarchiv der Familie Manzel erzählt der Film ihren Werdegang von der unscheinbaren Lehrertochter aus Ost-Berlin bis hin zu einer der beliebtesten und wichtigsten Schauspielerinnen Deutschlands. Aufgewachsen ist Dagmar Manzel als Kind kommunistisch überzeugter Eltern, erzogen nach der Devise "bloß nicht auffallen im Kollektiv". Die Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule macht sie 1977 heimlich und wird sofort angenommen. Talentiert und arbeitswütig startet sie in eine erstaunliche Schauspielkarriere, die sie über 20 Jahre lang an das Deutsche Theater in Ost-Berlin führt. Als die Mauer fällt, ist Dagmar Manzel Anfang 30. Sie schafft scheinbar mühelos den Übergang in das neue System und setzt ihrer Karriere erfolgreich fort. Freunde und Wegbegleiter wie Sylvester Groth, die Brecht-Enkeltocher Johanna Schall, Barrie Kosky oder ihr Biograf Knut Elstermann kommen in diesem persönlichen Film zu Wort.


23:35 ACT! Wer bin ich? (90 Min.) (HDTV)
Film von: Rosa von Praunheim
Erstausstrahlung

Die Theater-Pädagogin und Lehrerin Maike Plath hat fast 10 Jahre an einer Hauptschule in Neukölln gearbeitet. Normaler Unterricht war dort kaum möglich. Sie fing an, mit den Jugendlichen Theater zu machen und hatte damit Erfolg. Die "problematischen Jugendlichen" zeigten plötzlich, was sie können und was sie über die Welt denken. Sie fing an ihre Erlebnisse und Konzepte zu veröffentlichen. Als sie vom Schulamt aufgefordert wurde, "Dienst nach Vorschrift" zu machen, gab Maike Plath nach 17 Jahren Schuldienst ihre Verbeamtung auf und leitet jetzt mit zwei anderen Frauen den Verein ACT. "Als ich mich selbstständig gemacht habe, wollte ich nicht allein im ICE sitzen und jedes Wochenende woanders Lehrveranstaltungen geben. Ich wollte weiter mit Jugendlichen arbeiten und dafür sorgen, dass möglichst viele von ihnen eine Stimme bekommen." Mittlerweile arbeitet ein Team von 23 Künstlern und Pädagogen nach ihrem Ansatz in ganz Berlin und gibt bundesweit Weiterbildungen für Lehrkräfte und Künstler. Einige Kinder von damals sind mittlerweile junge Erwachsene und leiten selber Jüngere an. Und jedes Jahr kommen neue dazu … Der Film ist ein Portrait der Pädagogin Maike Plath und ihrer Spieler. Maike selbst stammt aus behüteten bürgerlichen Verhältnissen. Aufgewachsen in der Schlossallee in Glücksburg, die Eltern beide Studienräte, erlebte sie den Wechsel an eine Neuköllner Hauptschule als Schock. Doch dann lernte sie die Schüler kennen, lernte ihre Perspektive einzunehmen und merkte, wie ungerecht es in unserer Gesellschaft eigentlich an vielen Stellen zugeht. Bis heute entwickelt sie immer neue Ideen und Konzepte, wie man in Gruppen ganz konkret demokratisch und künstlerisch arbeiten kann.


01:05 Kowalski & Schmidt (30 Min.) (HDTV)
Deutsch-polnisches Journal
(Erstsendung: 22.09.18/rbb)

Moderation: Adriana Rozwadowska, Martin Adam


01:35 Weltspiegel (40 Min.) (HDTV, UT)
Auslandskorrespondenten berichten


02:15 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.09.18/rbb)


02:45 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.09.18/rbb)


03:15 SUPER.MARKT (45 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 17.09.18/rbb)

Moderation: Janna Falkenstein


04:00 rbb Gartenzeit (30 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 23.09.18/rbb)

Moderation: Ulrike Finck


04:30 Täter – Opfer – Polizei (25 Min.) (HDTV)
Der rbb Kriminalreport
(Erstsendung: 23.09.18/rbb)

Moderation: Uwe Madel


04:55 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 23.09.18/rbb)


05:25 – 05:50 Berlin erwacht – Sommer (25 Min.) (HDTV)

*

Montag, 24. September 2018


05:50 Exil Berlin – Geflohen aus der Türkei (30 Min.) (HDTV, UT)
Film von: Matthias Neumann, Frank Gutermuth
(Erstsendung: 19.05.18/rbb)
rbb wissenszeit

Die Türkei unter Erdogan: Mit der Ausrufung des Notstandes im Juli 2016 sind Demokratie und Rechtsstaat außer Kraft gesetzt. Die Opposition wird systematisch verfolgt. Immer mehr Menschen verlassen das Land aus Angst vor Repression und Gewalt. Berlin ist eine wichtige Anlaufstelle geworden für diejenigen, die Arbeit, Freiheit und Hoffnung verloren haben. Die Reportage begleitet eine Soziologin, einen Journalisten und einen Musiker im Exil. Sie leben in ständiger Sorge um Familie und Freunde, aber sie geben nicht auf. Die neuen türkischen Emigranten sind politisch und engagiert. Von Deutschland aus kämpfen sie für Frieden und Demokratie in der Türkei.


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2737
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 3001
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.09.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.09.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Herzversagen
Staffel 21, Folge 825
Fernsehserie Deutschland, 2018
(Erstsendung: 18.09.18/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Philipp Brentano – Thomas Koch
Dr. Kai Hoffmann – Julian Weigand
Sarah Marquardt – Alexa Maria Surholt

Regie: Daniel Drechsel-Grau
Drehbuch: Aglef Püschel
Musik: Thomas Berlin, Martin G. Meyer
Kamera: Christoph Poppke, Markus Rößler


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Familie und andere Komplikationen
Staffel 2, Folge 50
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 21.04.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Elly Winter – Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Stephan Böhm – Oliver Bürgin
Ulrike Ziegler – Esther Zimmering
Merle Böhm – Kaja Eckert

Regie: Steffen Mahnert
Drehbuch: Georg Malcovati
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Victor Voß, Christoph Poppke


10:35 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Berani als Fußballstar?
Staffel 6, Folge 247
(Erstsendung: 15.04.14/ARD 1.)

Spielspaß für Tigerbaby Berani – ihre Pfleger haben sich heute etwas Besonderes überlegt: Ein Fußball wird mit Zimt präpariert, denn Tiger lieben Zimt. Doch die im Gehege platzierte Kamera ist für Berani erst mal interessanter. Im Opelzoo hat Revierleiterin Katja Seuffert auch eine ganz besondere Aufgabe: Sie möchte einen Mäusebussard, der verletzt in ihrer Obhut war, wieder in die Freiheit entlassen.


11:25 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 259
(Erstsendung: 22.08.13/ARD 1.)

Okapi-Weibchen Batouri ist das erste Mal Mutter geworden! Lange Zeit war nicht klar gewesen, ob die Deckversuche von Okapi-Mann Steve erfolgreich waren. Umso glücklicher ist man jetzt über das kleine Waldgiraffen-Mädchen, das bereits über den charakteristischen "Strichcode" verfügt. Obwohl Mama Batouri selbst eine Handaufzucht war, kümmert sie sich sehr gewissenhaft um ihre noch schüchterne Tochter. Relativ scheu sind normalerweise auch die Dingos. Tagsüber bekommt sie der Tierpark-Besucher deshalb kaum zu sehen. Im Moment hat das Rudel aber drei Jungtiere, die sich mit ein paar Fleischbrocken aus der elterlichen Erdhöhle locken lassen. Schon recht bald werden die jungen australischen Wildhunde Berlin aber in Richtung Tschechien verlassen. Ebenfalls selten zu sehen sind die nachtaktiven Schwarzen Thaiskorpione, die in den Schaugehegen des Insektariums leben. Tierpfleger Haymo Sontag zieht aktuell den Nachwuchs der exotischen Tiere in einer Box hinter den Zoo-Kulissen auf. Ganz nützlich für den nächsten Asien-Urlaub: Der Körper von Schwarzen Thaiskorpionen leuchtet unter UV-Licht hellgrün. Auch immer wieder spektakulär anzuschauen: Die Fütterung der zwei Löwenpärchen im Raubtierhaus des Zoos. Der eigentliche Star für die Besucher ist aber "Löwendompteur" Detlef Liebschwager. Dieser macht sogar beim Saubermachen der Außenanlage eine gute Figur! Bei den Dromedaren im Streichelzoo ist unter den Tierpflegern eine Arbeitsteilung der besonderen Art zu beobachten: Während Pflegerin Anke Korsenewski damit beginnt, das Gehege zu harken, bleibt Kollege Mario Barabasz erst einmal lieber auf Schmusekurs mit seinen Lieblingen … Bei den Emus sieht die geschlechterspezifische Arbeitsteilung dagegen völlig anders aus: Hier kümmert sich ausschließlich der Emu-Hahn um die eigene Brut und verteidigt seine drei frisch geschlüpften Küken auch schon mal offensiv gegen Reviertierpfleger Christian Möllern.


12:15 Die Provence (45 Min.) (HDTV, UT) (VPS: 12:14)
Frankreichs leuchtender Süden
Film von: Sebastian Bellwinkel
(Erstsendung: 13.10.16/NDR)

Die Provence im Südosten Frankreichs ist für viele Menschen einer der Sehnsuchtsorte überhaupt: romantische Bergdörfer, lila blühende Lavendelfelder, türkisblaue Meeresbuchten, das alles erhellt vom milden Licht des Südens. Diese Kombination hat seit jeher Maler, Literaten und Lebenskünstler in die Region zwischen Rhonetal und Italien gelockt. Und Abenteurer: Denn inmitten der Provence befindet sich die größte Canyonschlucht Europas: die Gorges du Verdon. Auf einer Länge von 21 Kilometern und bis zu 700 Meter tief bietet sie Abenteuer und Herausforderungen in aller Vielfalt. Ganz unten rauscht der namensgebende Fluss Verdon, durch dessen Wildwasser sich Extremsportler auf kleinen Hydrospeedbrettern wagen. Ohne ortskundige Führer wie Jean Phillipe kann der Nervenkitzel lebensgefährlich werden. Doch auch er und sein Team müssen zu Beginn der Saison die Strecke immer neu erkunden, bevor sie hier Ungeübte ins Wasser lassen. Denn der Parcours ändert sich: Ständig stürzen Felsbrocken oder Bäume in den Fluss und schaffen stetig neue Hindernisse, Stromschnellen und Grotten. Wenn Wildwasserpaddler, Hochseilartisten oder Bergwanderer verunglücken, dann kommt die Spezialeinheit zur Bergrettung (GRIMP) der Feuerwehr zum Einsatz. Die speziell ausgebildeten Höhenretter können selbst in 400 Meter hohen Steilwänden Menschenleben retten. Ihren Einsatz müssen die Männer um Colonel Dossolin regelmäßig üben, damit es im Ernstfall schnell geht, auch wenn die Sicherheit Vorrang hat. Bei einer Übung wird der Nachwuchsfeuerwehrmann Anthony Isnard 30 Meter in eine Steilwand herab gelassen, um von den Kollegen gerettet zu werden. Unter ihm, 360 Meter tief, liegt die atemberaubende Verdonschlucht. Einer der Hauptwirtschaftszweige für die Menschen in der Provence ist das Geschäft mit dem Lavendel. Viele traditionsreiche Familienbetriebe produzieren hier Öle, Seifen und Essenzen für die legendären Parfümhersteller von Grasse. Odile Tassi versucht in Clansayes, einem kleinen Dorf in der nördlichen Provence, ihren Traum zu verwirklichen: eine eigene Lavendelproduktion in Bioqualität. Daraus möchte sie selber Kosmetikartikel herstellen. Dafür hat sie ihren gut bezahlten Job als Businessfrau aufgegeben. Allerdings stößt sie auf jede Menge Widerstände: Der knallrote Klatschmohn breitet sich in Windeseile in ihren Feldern aus und verkrautet ihre Lavendelpflanzen. Odile muss vieles mühsam in Handarbeit erledigen. Und ihr alter Peugeot-Trecker Baujahr 1976 will auch nicht immer. Darüber hinaus begegnen ihr auch noch viele alteingesessene Bauern mürrisch und missgünstig. Der Sport der Provence ist Boule, das Spiel mit kleinen polierten Stahlkugeln, das hier überall auf den von Platanen gesäumten Dorfplätzen von Jung und Alt zelebriert wird. Die Boules werden in Marseille noch in Handarbeit gefertigt. Im Familienbetrieb der Rofritschs fertigt Stammhalter Hervé mit wenigen Angestellten die "Boules Bleues" in vierter Generation. Jedes Muster wird von Hand gefräst, jede Kugel im alten Ofen gebrannt und einzeln poliert. Hervé glaubt, dass nur so wirkliche Qualität entsteht. Allerdings setzt die Konkurrenz auf computeroptimierte Prozesse und verkauft aus diesem Grunde viel mehr Boulekugeln.


13:00 rbb24 (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Schlammschlacht in Kolumbien
Staffel 5, Folge 161
Dokumentationsserie Deutschland, 2014
(Erstsendung: 18.03.16/ARD 1.)

Im Cartagena erhalten Moderator Alex und Zauberer Kalibo wertvolle Tipps zum Verzehr von Yucca-Palmen. Bordarzt Winnie und der stellvertretende Kreuzfahrtdirektor Jörn Hofer gönnen sich eine Frischzellenkur der etwas anderen Art: in einem Schlammvulkan im kolumbianischen Nirgendwo. Während sich die Passagiere Isabell und Bastian auf einer feuchtfröhlichen Rumba-Tour vergnügen, fühlt sich Küchenpraktikantin bei der Arbeit pudelwohl!


14:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (UT)
Alkohol – Das macht er mit unserem Körper
(Erstsendung: 27.04.18/WDR)


16:00 rbb24 (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Gefragt – Gejagt (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 4, Folge 238
(Erstsendung: 01.06.18/ARD 1.)

Moderation: Alexander Bommes


17:00 rbb24 (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Des Pudels Kern
Staffel 9, Folge 378
(Erstsendung: 13.04.15/ARD 1.)

Bei den Elefanten steht ein Experiment an. Ein sogenannter Futtergalgen, an dem ein Netz mit Heu hängt, soll bei den Dickhäutern ausprobiert werden. Die Konstruktion ist ein Prototyp mit so einigen Raffinessen, die den Pflegern bei der täglichen Arbeit eine Menge Schweiß ersparen könnte. So zumindest die Theorie. Doch erst einmal muss der Galgen den ultimativen Härtetest bestehen. Für den ersten Probelauf haben Robert Stehr und Holger Wust die Damen Trinh und Don Chung ausgewählt. Wird das neue Gerät den beiden Feinschmecker-Rüsseln behagen? Tierpfleger Christoph Urban ist auf Eiersuche. Viele seiner Enten haben gelegt, bei manchen schwimmt der Nachwuchs auch schon auf dem Wasser. Leider wird nicht aus jedem Ei ein Vogel. Heute will es Christoph allerdings ganz genau wissen und sieht sich die nicht geschlüpften Eier ganz genau an. Was ist des Pudels Kern? Auch bei den Blattschneiderameisen gab es zuletzt keine erfreulichen Nachrichten. Der Königin muss offenbar etwas zugestoßen sein, denn es wurde in den letzten Monaten kein Nachwuchs mehr produziert. Daraufhin starb die ganze Kolonie allmählich aus. Doch der Zoo ist auf dieses Szenario vorbereitet. Seit rund einem Jahr wurde hinter den Kulissen in mühevoller Arbeit ein neues Völkchen auf die Beine gestellt. Nun steht der Umzug an, über 200.000 Ameisen inklusive Königin. Das Vorhaben ist alles andere als ein Spaziergang, denn die Krabbeltierchen erweisen sich als äußerst wehrhaft. Lina und Subodh, die beiden jungen Lippenbären, sollen ein Paar werden. Doch beim letzten Versuch, die beiden zusammen zu lassen, war es nicht wirklich zum Austausch von Freundschaftsbekundungen gekommen. Wird es diesmal besser laufen?


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Der kleine König: Zu früh


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 SUPER.MARKT (45 Min.) (HDTV, UT)

Moderation: Janna Falkenstein


21:00 Die 30 legendärsten verschwundenen Berliner Orte (45 Min.) (HDTV, UT) (VPS: 20:59)
(Erstsendung: 31.12.14/rbb)

Berlin wird nie langweilig, denn die Stadt erfindet sich immer wieder neu. Aufbauen, abreißen und wieder aufbauen. Das ist der Zyklus seit über 100 Jahren. Auf der ewigen Baustelle namens Berlin wurden schon berühmte Häuser, Schlösser, Bahnhöfe und Fabriken dem Erdboden gleich gemacht. Vieles ging im Zweiten Weltkrieg verloren, doch auch in den vergangenen Jahrzehnten verschwanden einige spannende Berliner Ecken einfach von der Bildfläche: So wie das Tanzlokal Resi mit seinen Wasserspielen und Tischtelefonen, der Palast der Republik, die Eisbahn am Europacenter oder die Magnetschwebebahn am unbebauten Potsdamer Platz. An legendäre Berliner Orte, wie das Kaufhaus Wertheim am Leipziger Platz und den Lehrter Bahnhof, erinnern sich u.a. die Schauspielerinnen Julia Richter, Sharon Brauner, Pegah Ferydoni, Kabarettist Horst Evers und Kult-DJ Dr. Motte.


21:45 rbb24 (15 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:00 Tatort (85 Min.) (HDTV, AD, UT)
Racheengel
Kriminalfilm Deutschland, 2007

Rollen und Darsteller:
Hauptkommissar Ehrlicher – Peter Sodann
Hauptkommissar Kain – Bernd Michael Lade
Anna Stein – Annika Blendl
Matthias Erler – Johannes Brandrup
Heiko Brenner – Bernhard Schütz
Carola Nagel – Anke Sevenich
Mechthild Bläser – Tina Engel

Regie: Hannu Salonen
Drehbuch: Maria Giordano, Andreas Schlüter
Musik: Karim Sebastian Elias
Kamera: Carl Finkbeiner

Während der Leipziger Buchmesse wird die Literaturagentin Ulrike Oppermann tot aufgefunden. Doch offensichtlich führte sie ein Doppelleben. Die Hauptkommissare Ehrlicher und Kain ermitteln, dass es sich bei der Ermordeten um die berühmte Star-Autorin Mimi Blaise zu handeln scheint, deren wahre Identität niemandem bekannt war. Nachdem zunächst der Polizist Matthias Erler unter Verdacht gerät, weil er die letzte Nacht mit dem Opfer verbracht hatte, steigt die Polizeiobermeisterin Anna Stein in den Fall ein. Sie will die Unschuld ihres Kollegen beweisen. Sie übernimmt die Rolle der Star-Autorin, um damit den Mörder unter Zugzwang zu setzen und ihn glauben zu lassen, er habe die Falsche ermordet. Hauptkommissar Ehrlicher ist dieser eigenmächtige, gefährliche Einsatz der jungen Kollegin gar nicht recht. Während sich Anna Stein in der Rolle der Star-Autorin immer besser gefällt, recherchieren Hauptkommissar Ehrlicher im wirtschaftlichen Umfeld der Buchmesse und Hauptkommissar Kain im persönlichen Bereich der Autorin, um dem Täter auf die Spur zu kommen und einen weiteren Mordanschlag zu verhindern. Die Kommissare stoßen auf geheime Intrigen, dunkle Machenschaften – und auf die echte Mimi Blaise. Einen zweiten heimtückischen Anschlag können die Kommissare gerade noch verhindern.


23:25 Polizeiruf 110 (65 Min.) (HDTV, 4:3, mono, UT)
Zeuge gesucht
Fernsehfilm Deutsche Demokratische Republik, 1980

Rollen und Darsteller:
Leutnant Vera Arndt – Sigrid Göhler
Hauptmann Fuchs – Peter Borgelt
Harry Reis – Peter Friedrichson
Doris Hübner – Margot Busse
Fred Sohni Hübner – Frank Lienert
Hanne Kuhl – Barbara Dittus
Herr Kuhl – Günter Naumann
Klaus Radtke – Günter Wolf
Schliese – Manfred Richter
Werksleiter – Günter Junghans
Dieter – Peter Bause

Regie: Vera Loebner
Drehbuch: Ulrich Waldner
Kamera: Kurt Bobek

In einem Lagerhaus stürzt ein Zwischenboden ein. Unter den Trümmern liegt ein Toter: der Zimmermann Kuhl. Die erste Bestandsaufnahme ergibt, dass der Zimmermann, der selbst vor einem halben Jahr den Zwischenboden repariert hat, statt der angelieferten neuen Eichenbohlen nur die alten Bretter gewendet hat. Doch ist das wirklich die Ursache für den tödlichen Unfall, oder ist Kuhl lediglich das Opfer seiner eigenen Manipulation geworden? Gewissheit erhält Hauptmann Fuchs durch das Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung. Kuhl war bereits tot, als die Zwischendecke einstürzte. Es war also kein Unfall, sondern Mord.


Heiter bis tödlich
00:30 Henker & Richter (50 Min.) (HDTV, UT)
Abführmittel
Staffel 1, Folge 11 von 16
Fernsehserie Deutschland, 2011

Rollen und Darsteller:
Saskia Henker – Rike Schmid
Klaus Wagenführ – Martin Lindow
Johannes Bulitta – Moritz Lindbergh
Peter Schulte jr. – Golo Euler
Hedwig Holtkamp – Dorothea Walda
Dr. Doris Sturm – Julia Beerhold
Nadine Wagenführ – Cristina do Rego
Anne Kamphuis – Alexandra von Schwerin
Rüdiger Nagel – Stefan Kaminsky
Silvia Nagel – Nele Kiper

Regie: Ulrich Zrenner
Drehbuch: Dirk Roß
Musik: Ulrich Lask
Kamera: Günter Handwerker

Ein Erpresser bedroht die Büdringhausener Wasserwerke. In der Tat sind schon etliche Bürger erkrankt – an dem Gift, das der Erpresser ins Wasser getan haben will? Saskia Henker und Kommissar Schulte kommen einige Details verdächtig vor: Warum wollte Anne Kamphuis, die Chefin der unter dubiosen Umständen privatisierten Wasserwerke, unbedingt verhindern, dass die Polizei über die Erpressung informiert wird? Und wieso waren die Messwerte des Wassers, das die Büdringhausener vergiftet hat, angeblich ganz normal? Für die Lösung des Rätsels muss Schulte schließlich einer Dame aus seiner Vergangenheit beherzt gegenübertreten. Anwaltserie um die dynamische und ehrgeizige Düsseldorfer Staatsanwältin Saskia Henker, die im ruhigen Büdringhausen in ein neues Leben startet und dabei auf den alteingesessenen Richter Klaus Wagenführ trifft. Trotz unterschiedlicher Charaktere ergänzen sich die Staatsanwältin und der Richter in juristischen Fällen.


01:20 Täter – Opfer – Polizei (25 Min.) (HDTV)
Der rbb Kriminalreport
(Erstsendung: 23.09.18/rbb)

Moderation: Uwe Madel


01:45 SUPER.MARKT (45 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 24.09.18/rbb)

Moderation: Janna Falkenstein


02:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 24.09.18/rbb)


03:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 24.09.18/rbb)


03:30 zibb (55 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 24.09.18/rbb)


04:25 rbb Gartenzeit (30 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 23.09.18/rbb)

Moderation: Ulrike Finck


04:55 rbb UM6 (25 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 24.09.18/rbb)


05:20 – 05:30 Berlin erwacht – Sommer (10 Min.) (HDTV)

*

Dienstag, 25. September 2018


05:30 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 259
(Erstsendung: 22.08.13/ARD 1.)


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2738
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 3002
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 24.09.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 24.09.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Nur ein Moment
Staffel 20, Folge 788
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 10.10.17/MDR)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Lea Peters – Anja Nejarri
Prof. Dr. Gernot Simoni – Dieter Bellmann
Tanja Gerdes – Marisa Leonie Bach
Björn Gerdes – Knut Berger

Regie: Mathias Luther
Drehbuch: Tina Fürneisen
Musik: Oliver Kranz
Kamera: Daniel Blaum, Heiko Merten

Robin Gerdes, ein sechsjähriger Junge, ist erst vor kurzem mit seinen Eltern in das Nachbarhaus von Prof. Simoni und seiner Frau Ingrid eingezogen. Eines Nachmittags streiten seine Eltern wieder so heftig, dass Robin zu Prof. Simoni flüchtet. Der tröstet ihn mit Eis und Schlagsahne. Als sein Vater Björn den Jungen abholt, ist er einen Moment unbeaufsichtigt und nimmt Haushaltsreiniger zu sich. Prof. Simoni und Björns Vater eilen mit ihm in die Klinik. Dr. Maria Weber und Dr. Martin Stein kümmern sich um den kleinen Patienten. Robin muss sofort notoperiert werden. Wütend gibt Tanja Gerdes, Robins Mutter, dem Vater Björn die Schuld für diese Katastrophe. Dr. Weber und Prof. Simoni erfahren nach und nach vom schweren Schicksal der Familie. Dr. Lea Peters erster Arbeitstag nach der Geburt ihres Sohnes Tim steht an. Sie freut sich auf den Dienst und lässt Tim bei seinem Vater Jenne Derbeck. Um sich ganz auf ihre erste OP nach der Babypause konzentrieren zu können, will sie kurz zu Hause anrufen und hören, ob alles in Ordnung ist. Als sich Jenne nicht meldet, ist sie doch beunruhigter, als sie es zugeben möchte.


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Ich mach das schon
Staffel 2, Folge 78
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 05.01.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Dr. Marc Lindner – Christian Beermann
Mara Kühn – Caroline Erikson
Tom Wenzel – Conrad Risch
Zoe Sherbaz – Melina Fabian

Regie: David Carreras
Drehbuch: Christiane Bubner, Andreas Wachta
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Frank Grunert, Michael Ferdinand

Dunkle Wolken brauen sich über dem Johannes-Thal-Klinikum zusammen: Unfallchirurgin und Anästhesistin Dr. Leyla Sherbaz vermisst ihre Tochter, die seit einigen Wochen beim Vater in London lebt. Nun scheint das Mädchen unauffindbar und Leyla ist zutiefst besorgt. Zeitgleich trifft Ben Ahlbeck auf überraschenden Besuch, denn Zoe steht plötzlich vor ihm. Wieso hat sie London und ihren Vater so überstürzt verlassen? Unterdessen wird Mara Kühn mit schlimmen Bauchschmerzen eingeliefert. Bei sich hat sie ihren kleinen Sohn Pepe, der erst ein halbes Jahr alt ist. Niklas stellt bei der Erstuntersuchung eine Harnstauungsniere fest. Sofort wird eine OP angesetzt, um die junge Mutter von ihren Schmerzen zu befreien. Doch die OP bringt unerwartete Ergebnisse zu Tage, die Maras und auch Pepes Leben enorm beeinträchtigen werden. Zeitgleich taucht Tom Wenzel im Klinikum auf. Er will Mara nach dem Eingriff besuchen, doch die möchte ihn nicht sehen und lehnt jede Hilfe ab. Vivienne freut sich auf den anstehenden Aufenthalt in Afrika. Dort möchte sie vor Ort helfen, was vor allem ihr Halbbruder Dr. Matteo Moreau mehr als spöttisch kommentiert: Was will eine unfertige Ärztin mit medizinischen Halbwissen schon groß bewirken? Doch Vivi lässt sich nicht provozieren und sagt Matteo ihre Meinung auf den Kopf zu.


10:35 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Des Pudels Kern
Staffel 9, Folge 378
(Erstsendung: 13.04.15/ARD 1.)


11:25 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 260
(Erstsendung: 23.08.13/ARD 1.)

Uganda-Giraffe Lotti hat einen gesunden Bullen namens Eric zur Welt gebracht! Damit ist die Herde im Tierpark inzwischen auf zehn Tiere angewachsen. Die ersten Wochen nach der Geburt müssen Mutter und Kind noch getrennt von den anderen Giraffen im Stall leben. Im Gegensatz zu Halbschwester Jule, die eine Flaschenaufzucht war, klappt bei klein Eric das Milch trinken bei Mama Lotti problemlos. Völlig unkompliziert geht auch die Familienzusammenführung bei den Nasenbären im Zoo über die Bühne. Papa Pippin lernt heute zum ersten Mal seine fünf Kinder kennen. Diese haben die letzten vier Wochen zusammen mit ihren Müttern im Innengehege verbracht. Neugierig erkunden die kleinen Rabauken ihr neues Umfeld. Und für ganz Mutige unter ihnen geht es heute auch gleich hoch hinauf in schwindelerregende Höhen! Hoch oben über dem Zoo-Gelände verbringt auch Tierpfleger Karsten Thewes gern seine Mittagspause. Immer mit an seiner Seite: Ziehkind Sina. Das Kapuzineräffchen soll auf dem Balkon Sonne tanken und sich dadurch gleichzeitig an andere Umgebungsgeräusche gewöhnen. Komplett neu einleben muss sich im Zoo Haubenlanguren-Mann Tambo. Der schwarze Südländer mit dem kleinen Schönheitsfehler soll bei den fünf Berliner Affenmädels für Nachwuchs sorgen. Die Fennek-Dame aus dem Nachttierhaus bleibt dagegen lieber allein. Nachdem vor kurzem ihr Wüstenfuchsmann verstorben ist, will sie anscheinend vorerst keine Gesellschaft mehr, da kann sich Tierpfleger Peter Kalinke noch so viel Mühe geben … Eine eher unangenehme Überraschung hat heute Tierarzt Dr. Strauß für den Nachwuchs im Haustierrevier im Gepäck. Für Zwergeselfohlen Flocke steht außerdem noch anstrengendes Leinentraining auf dem Plan. Im Gegensatz dazu muten die komplizierten Absperrrituale bei den Lamas, und Dromedaren im Tierpark schon fast spielerisch an.


12:15 Edinburgh und die Highlands (45 Min.) (HDTV, UT)
Eine Reise in Schottlands Norden
Film von: Tanja Höschele
(Erstsendung: 13.04.18/HR)

Schottland ist für viele ein Sehnsuchtsziel – obwohl es das Wetter meistens gar nicht so gut mit einem meint. Aber genau das macht den rauen Charme dieser Nation aus. Schottland fasziniert bei jedem Wetter. Also: regenfeste Kleidung eingepackt, und los geht es. In der Hauptstadt, in Edinburgh, hat Joanne K. Rowling "Harry Potter" geschrieben, hier gibt es dunkle, schmale Gassen und unterirdische Gänge, durch die man bei Geistertouren hindurchgeführt wird. Und hier hört man an manchen Tagen an jeder Ecke einen Dudelsackspieler. Die eindringlichen Töne der schottischen Musik im Ohr, geht es weiter, mitten hinein in die Highlands und zu einer ganz besonderen Art von Sportveranstaltung: den Highland Games. Im schottischen Hochland gibt es in den Sommermonaten fast überall Highland Games; die in Braemar aber sind die bekanntesten. Das Sommerschloss der Royal Family, Balmoral, liegt nämlich ganz in der Nähe. Und fast jedes Jahr kommt die Queen auf ein Stündchen vorbei. Weiter geht es Richtung Westen. Dort wartet der bekannteste und volumenmäßig größte See Schottlands: Loch Ness. Durch die vielen Torfpartikel darin wirkt der See nahezu tiefschwarz. Das lässt ihn fast mystisch erscheinen und nährt natürlich die Legende vom Monster "Nessie". Aber wahr oder nicht, eines ist sicher: Jeder, der an den Loch Ness kommt, lässt immer wieder seine Augen über den See schweifen, ob er nicht doch plötzlich ein riesiges Seeungeheuer auftauchen sieht.


13:00 rbb24 (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Die Esel von Bonaire
Staffel 5, Folge 162
Dokumentationsserie Deutschland, 2014
(Erstsendung: 21.03.16/ARD 1.)

Kleine Antillen, Karibik: Ein Ausflug von Zauberer Kalibo und Moderatorin Kiona auf Aruba steht ganz im Zeichen von heißen Öfen und scharfen Soßen. Reiseleiter Bernd sucht derweil nach einem Geschenk für Freund Christian und muss einsehen, dass er in Sachen Verhandlungsgeschick noch viel Nachholbedarf hat. Auf Bonaire besucht Künstler Markus mit Freundin Carina eine Eselfarm und ist plötzlich nur noch zweite Wahl.


14:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (HDTV)
Lust auf Fleisch! Wie viel dürfen wir essen?
(Erstsendung: 24.09.18/SWR)


16:00 rbb24 (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Gefragt – Gejagt (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 4, Folge 239
(Erstsendung: 04.06.18/ARD 1.)

Moderation: Alexander Bommes


17:00 rbb24 (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Bastelstunde
Staffel 9, Folge 379
(Erstsendung: 14.04.15/ARD 1.)

Tierpfleger Jörg Gräser versinkt heute in Basteleien. Aber diesmal ist er dafür nicht alleine verantwortlich. Kinder haben ihm während eines Zoofestes dabei geholfen. Das Ergebnis sind Überraschungseier für Erdmännchen, Nasenbär und Mähnenwolf. Für die Gorillas sind die trüben Tage vorbei. Draußen zeigt sich der Frühling von seiner schönsten Seite. Die Sonne scheint und das Gras ist saftig. Nach sechs Monaten Winterpause lässt Frank Schellhardt die Gorillas endlich wieder an die frische Luft. Diesmal ist es besonders spannend: Die zwei Babys Jengo und Diara lernen erstmals den Dschungel vor der Haustür kennen. Vater Abeeku hat ordentlich zu tun. Schließlich trägt er jetzt auch die Verantwortung für seine Sprösslinge. Und hinter jedem Busch kann Gefahr lauern. Bleibt bei all dem Beschützerstress der Genuss lukullischer Frühlingsfreuden auf der Strecke? Den lieben langen Tag toben die drei jungen Lippenbären Heiderose, Rachana und Subodh gemeinsam über die Anlage. Und wenn das langweilig wird, dann sind Abwechslung und Heike Hachicho gefragt. Heute will sie ordentlich Budenzauber machen, den drei Jungbären Honig ums Maul schmieren. An Bäumen und Felsen, überall hat Heike die süße Versuchung verteilt. Ein wahres Paradies für Bären, aber leider auch für deren lästige Mitbewohner, die Rhesusaffen. Auch sie sind scharf auf die Süßspeise. Wer ist schneller am klebrigen Stoff? Wenn Piggeldy und seine Misses, Piggy und Marple, mal ganz unter sich und unbeobachtet sein wollen, ziehen sich die drei Pustelschweine hinter eine kleine, halbhohe Wand im Stall zurück. Doch damit ist es jetzt vorbei. Janette Reinsch hat die Handwerker ins Haus geholt. Sie sollen den toten Winkel hinter der Wand wieder lebendig machen, damit die Tiere während der Ferkelaufzucht besser begutachtet werden können. Doch in so einen Spiegel kann man immer aus zwei Richtungen blicken. Was, wenn nun auch die Schweine die Pfleger beobachten?


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Licht an! Streifen oder Pünktchen


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Geheimnisvolle Orte (45 Min.) (HDTV, UT)
Hitlers Linz
Film von: Daniel Ast, Jürgen Ast
(Erstsendung: 23.07.18/ARD 1.)

Februar 1945. Die letzten Wochen im Leben des Adolf Hitler. Der "Führer" hat sich in die Bunker und Keller der Neuen Reichskanzlei verkrochen. Momentaufnahmen: Hitler versonnen, abwesend, träumerisch. Der Diktator beim Betrachten des neuen Modells für die Umgestaltung seiner auserkorenen Patenstadt, seines Sehnsuchtsortes. Nicht Berlin, nicht die geplante "Welthauptstadt Germania", wie es oft unrichtig dargestellt wurde, zog Hitler immer wieder in den Bann. Es war Linz, der eher beschauliche Ort an der Donau in Österreich. Seit 1933 plante er dafür, ließ erste Bauten errichten, skizzierte zum Teil selbst. Das Modell aus Sperrholz und Pappe als Projektionsfläche für die "zukünftige" Größe, im Bunker der Reichskanzlei eine der wenigen Fluchtmöglichkeiten aus der Wirklichkeit des Untergangs. Linz, die Stadt seiner Jugendzeit und Träume, wollte Hitler zu einem "völkischen Gesamtkunstwerk" machen. Entlang der Donau sollte eine politische Kulisse errichtet werden, mit einem riesigen Gau-Forum als Zentrum. Auch ein Prachtboulevard für den "idealsten Bummel der Welt", wie Hitler es formulierte, sollte entstehen. Ein Aushängeschild der "arischen" Kultur und des neuen "tausendjährigen Reichs", seine nationalsozialistische Musterstadt. Unübersehbare Spuren von Hitlers Plänen für Linz finden sich noch heute. Einige Vorhaben sind sogar fertiggestellt worden: Die Nibelungenbrücke mit den Brückenkopfbauten, die "Hermann-Göring-Werke" oder die "Hitler-Siedlungen", die als Wohnbauten immer noch die Stadt prägen. Die eigentliche monumentale Umgestaltung blieb den Linzern erspart, die Vexierbilder der Vergangenheit aber bleiben vielschichtig, überraschend und oft geheimnisumwittert. Der Film nähert sich aus unterschiedlichen Perspektiven und mit überraschenden filmischen Mitteln "Hitlers Linz" und seiner Geschichte. Selten gezeigte Amateuraufnahmen, Animationen und Archiventdeckungen. Fachhistoriker und Spezialisten aus unterschiedlichen Bereichen bieten interessante Einsichten und Diskussionsstoff. Eine spannende Spurensuche.


21:00 Berlin Berlin (45 Min.) (HDTV)
Skandale – Lügen, Filz und Korruption
Film von: Stefanie Renner
Erstausstrahlung

In Berlin hat der Filz Tradition: Betrügereien in Millionenhöhe, Bauprojekte mit Schmiergeldern und ein Flughafen, der einfach nicht fertig wird. Endlos ist die Liste der Sensationen, Affären und Eklats in der Hauptstadt. Bereits in der Weimarer Republik sorgt ein Foto für Schlagzeilen: Reichspräsident Friedrich Ebert in Badehose. In der Nachkriegszeit erschreckt Menschenraub die Berliner und eine besonders brutale Entführung empört die Öffentlichkeit. Dann jagt ein Bau-Skandal den nächsten: In den 70ern erschüttert der Bau des "Steglitzer Kreisel" die Stadt und wenig später stürzt der Berliner Senat mitsamt dem Regierenden Bürgermeister über die "Garski-Affäre". Im Sport gibt es gekaufte Spiele bei Hertha BSC. Jenseits der Mauer ist es der BFC Dynamo, der unter der Lenkung des ersten Vorsitzenden, dem Minister für Staatssicherheit Erich Mielke, in Serie Meister wird. Die Reihe BERLIN BERLIN blickt auf die jüngere Geschichte einer unnachahmlichen Stadt, auf das Gestern und Heute zwischen West und Ost. Zusammen ergeben die einzelnen Teile ein vielfältiges Kaleidoskop der Metropole Berlin und ihrer Geschichte.


21:45 rbb24 (15 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:00 Ellas Baby (90 Min.) (HDTV, AD, Dolby Surround, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2017

Rollen und Darsteller:
Roman – Benno Fürmann
Ella – Tijan Marei
Ariane – Katharina Schüttler
Matti – Ivo Kortlang
Janine – Felicitas Freundner
Karl – Peter Franke

Regie: David Dietl
Drehbuch: Elena Senft
Musik: Stefan Mertin
Kamera: Mathias Schöningh

Ella ist 16 – und schwanger. Von dem "Vater" des Kindes, den sie beim Schüleraustausch in Frankreich kennengelernt hat, weiß sie nur, dass er Pierre hieß, und selbst das könnte sie nicht beschwören. Eigentlich wollte Ella das erste Mal nur hinter sich bringen. Das ist ihr gelungen – leider mit gravierenden Folgen. Für ihren Vater Roman ist die Nachricht zunächst ein Schock. Doch zum Glück fasst sich Roman erstaunlich schnell und unterstützt Ella. Auch seine neue Freundin Ariane versucht zu helfen, wo sie kann. Das heißt, sofern Ella es zulässt, denn so richtig funktioniert das mit den beiden Frauen nicht. Ellas Mutter hat die Familie vor Jahren verlassen, und Ella hängt noch sehr an ihr. Keine einfache Situation für Roman, der immer wieder zwischen die Fronten gerät und auch noch in einer ganz anderen Zwickmühle steckt: Denn eigentlich wünschen er und Ariane sich ein Baby, bislang erfolglos. Insofern findet Roman den Gedanken, dass er nun bald Opa wird, gar nicht mehr so schlimm. Dumm nur, dass Ella nicht weiß, ob sie das Kind behalten soll.

Babybauch oder Stipendium in den USA – in "Ellas Baby" stellt die versehentliche Schwangerschaft einer 16-jährigen Schülerin das Leben einer Patchwork-Familie auf den Kopf. Tijan Marei spielt die Teenagerin, deren "erstes Mal" das ohnehin fragile Familiengefüge durcheinanderwirbelt. In der Rolle ihres alleinerziehenden Vaters, der mit seiner neuen Freundin – gespielt von Katharina Schüttler – selbst Nachwuchs plant, ist Benno Fürmann zu sehen. Regisseur David Dietl erzählt die Geschichte auf humorvolle Weise, ohne die Ernsthaftigkeit des Themas aus dem Blick zu verlieren.


23:30 THADEUSZ und die Beobachter (60 Min.) (HDTV)


00:30 Max Uthoff live! (45 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 14.09.17/BR)

Max Uthoff, Träger des Breiten Kreuzes und des Ordens pour la verité, kommt auf die Bühne und erzählt seine Sicht der Dinge: von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesellschaftlichem Inzest, Drehzahlmessern, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen. Nicht ganz unwahrscheinlich, dass an diesem Abend Teilnehmer der deutschen Politik Erwähnung finden. Wie immer gilt dabei: Die Sprache ist die Waffe des Pazifisten. Kitschig, weich, oberflächlich, verspielt, naiv, willfährig, schlaftrunken, larmoyant, sensibel, langsam, zärtlich, vorsichtig, melancholisch und dunkelhäutig – eine kleine Auswahl von Adjektiven, die (noch) nicht im Zusammenhang mit Max Uthoffs Programmen fielen: Ob mit diesem Programm das eine oder andere dieser Adjektive seine Premiere feiert?


01:15 Abendshow (45 Min.) (HDTV, Dolby Surround, UT)
Aus Berlin
(Erstsendung: 20.09.18/rbb)

Moderation: Britta Steffenhagen, Marco Seiffert


02:00 THADEUSZ und die Beobachter (60 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 25.09.18/rbb)


03:00 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 25.09.18/rbb)


03:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 25.09.18/rbb)


04:00 zibb (55 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 25.09.18/rbb)


04:55 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 25.09.18/rbb)


05:25 – 05:30 Berlin erwacht – Sommer (5 Min.) (HDTV)

*

Mittwoch, 26. September 2018


05:30 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 260
(Erstsendung: 23.08.13/ARD 1.)


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2739
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 3003
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 25.09.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 25.09.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Jenseits der Schmerzgrenze
Staffel 20, Folge 789
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 17.10.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Hans-Peter Brenner – Michael Trischan
Ulrike Stolze – Anita Vulesica
Franzi Wilde – Maja Lehrer

Regie: Mathias Luther
Drehbuch: Klaus Jochmann
Musik: Oliver Kranz
Kamera: Daniel Blaum, Heiko Merten

Hans-Peter Brenner und Schwester Ulrike kümmern sich um Vanessa Liebstöckel, die mit ihrer Freundin Laura in die Sachsenklinik eingeliefert wurde. Vanessa hat eine gebrochene Nase, es war angeblich ein Unfall. Jochbein und Nase sind derartig zertrümmert, dass für eine Nasenkonstruktion ein Foto von Vanessas Gesicht benötigt wird. Als Schwester Ulrike das Bild sieht, kommt ihr der Verdacht, dass mit den Freundinnen und der Geschichte, die beide erzählen, etwas nicht stimmt. Ulrike vermutet, dass der Nasenbruch kein Unfall, sondern Absicht war. Das Kindermädchen Franzi Wilde signalisiert Philipp Brentano an ihrem Geburtstag, dass sie ihn immer noch begehrt. Auch Philipp bekommt Franzi nicht mehr aus dem Sinn. Arzu kommt zwar manche Situation seltsam vor, aber sie bleibt arglos und veranstaltet mit den Kindern, Philipp und Hans-Peter Brenner ein Geburtstagsfest für Franzi. Dabei kommt Brenner Franzi und Philipp unbemerkterweise nahe.


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Bekenne dich
Staffel 2, Folge 79
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 12.01.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Dr. Marc Lindner – Christian Beermann
Thomas Schirmer – Christian Erdmann
Sonja Reimann – Christina Athenstädt
Moritz Konrad – Lukas Schust
Josie Lüttich – Rosmarie Röse

Regie: Herwig Fischer
Drehbuch: Marvin Machalett, Joachim Friedman
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Victor Voß, Michael Ferdinand

Der Priester Thomas Schirmer wird in die Notaufnahme gebracht, nachdem er bei den Vorbereitungen zur Messe zusammengebrochen ist. Niklas nimmt den Mann auf und erfährt, dass Thomas' Sturz durch dessen Epilepsieerkrankung verursacht wurde. Zudem diagnostiziert der Oberarzt eine komplizierte Lendenwirbelkörperfraktur. Nun ist Niklas sehr besorgt um seinen Patienten. Währenddessen erreicht Sonja Riemann das Klinikum. Sonja stellt sich als Thomas' Sekretärin vor, doch schnell wird klar, dass die beiden mehr verbindet als nur die gemeinsame Arbeit. Doch all das gerät vorerst in den Hintergrund, als Thomas plötzlich und trotz Medikamentenvergabe erneut einen epileptischen Anfall erleidet und die Gefahr einer bleibenden Lähmung drastisch steigt. Der Teenager Moritz Konrad gibt Dr. Moreau und dem Assistenzarzt Ben Ahlbeck Rätsel auf. Eigentlich wurde der vorlaute Junge bereits vor Wochen von Matteo operiert, doch die anschließend entstandene Entzündung will einfach nicht verheilen. Während die Chirurgen mit der Suche nach einer Lösung beginnen, bekommt Moritz Besuch von seinem Schwarm Josie. Doch er scheint etwas vor ihr zu verbergen. Besteht womöglich ein Zusammenhang mit seiner Erkrankung? Als Ben vorübergehend bei Julia einziehen will, läuten bei ihr zunächst die Alarmglocken. Kann ihre eigentlich lockere Affäre diese plötzliche Nähe überstehen?


10:35 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Bastelstunde
Staffel 9, Folge 379
(Erstsendung: 14.04.15/ARD 1.)


11:25 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 261
(Erstsendung: 26.08.13/ARD 1.)

Das neu zusammengelegte Afrikanum-Revier umfasst im Tierpark mittlerweile ganze 91 Tiere! Jeden Morgen nimmt sich Reviertierpflegerin Claudia Walther die Zeit, alle Gehege abzufahren und die vielen verschiedenen Arten zu zählen. Gleichzeitig überprüft sie bei ihrer großen Tour, ob alle ihre Schützlinge auch gesund und munter sind. Höhepunkte ihrer heutigen Morgenrunde: Die Namenstaufe eines Jungtieres von Addax-Antilope Mira und der imposante Balztanz von Straußenhahn Günther. Einen kurzen Weg zur Arbeit hat hingegen Reviertierpfleger Klaus-Dieter Grahl – er wohnt im Zoo, so wie 33 andere Pfleger und wissenschaftliche Mitarbeiter auch. Als erstes bekommen seine geliebten Schweine einen kleinen Frühstückssnack. Darunter ein ganz besonderer Prachtbursche: Bartschwein Neo, der vom Revierchef mit der Hand aufgezogen wurde. Extrem stolz sind Klaus-Dieter Grahl und sein Kollege Thomas Rempert auch über zwei weitere Neuzugänge: Ein Visaya-Pustelschwein-Pärchen, das erst vor kurzem aus einem polnischen Zoo nach Berlin gekommen ist. Die stark bedrohte Schweineart ist in deutschen Zoos eine Seltenheit, denn außer in Leipzig sind sie nirgendwo sonst in Deutschland zu sehen. Neu in die Hauptstadt gezogen sind im Greifvogelrevier auch die Palmgeier. Sie stammen aus einem beschaulichen rheinländischen Wildpark und müssen sich erst noch an den Trubel im Berliner Großstadt-Zoo gewöhnen. Bei den Köhlerschildkröten im Tierpark herrscht gerade ein absoluter Geburtenboom. Nach der ersten Schlupfwelle mit fünf kleinen Schildkröten ist jetzt auch das zweite Gelege mit weiteren fünf Eiern fast komplett geschlüpft. Da der Nachwuchs in einer extra Brutbox zur Welt kommt und getrennt von den Eltern aufwächst, haben die Tierpflegerinnen nun so ihre Mühe damit, die Schildkrötenkinder den richtigen Müttern zuzuordnen.


12:15 Südafrikas Kap-Region (45 Min.) (HDTV, UT)
Unterwegs am schönsten Ende der Welt
Film von: Susie Maass
(Erstsendung: 01.06.18/HR)

Bei einer Reise nach Südafrika kommt man an Kapstadt einfach nicht vorbei – sie ist für viele die schönste Stadt der Welt und auch Ausgangspunkt dieser Reise. Die atemberaubende Landschaft, der Kulturen-Mix und der entspannte Lifestyle machen die spezielle Atmosphäre der Stadt am Tafelberg aus. Im Osten Kapstadts wachsen Weine von Weltruf vor einer atemberaubenden Kulisse, weshalb man den Winelands und ihren Farmen unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Ganz besondere Erlebnisse warten in Hermanus auf die Besucher, denn die Einwohner behaupten gänzlich unbescheiden, ihrer sei der beste Ort auf der Welt, um Wale vom Ufer aus beobachten zu können. Von hier aus sind es gute 600 Kilometer ostwärts bis zum Tsitsikamma National Forest. Auf dieser Autostrecke befindet sich der wohl bekannteste Küstenabschnitt Südafrikas: die Garden Route mit ihren vielen Highlights. Vorbei am Storm's River kommt man nach Knysna. Dort geht es fast zu wie in Old Europe. Die charmante Stadt liegt malerisch eingebettet zwischen dem Bergwald der Outentiquaberge und einer großen Salzwasser-Lagune. Ganz anders dagegen ist der Tsitsikamma National Park mit seiner nahezu tropischen Vegetation und den Riesenbäumen. Südafrika ist kein Land für den schnellen Badeurlaub. Es ist vielmehr die große Reise – für viele die schönste ihres Lebens.


13:00 rbb24 (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Passagierwechsel im Paradies
Staffel 5, Folge 163
Dokumentationsserie Deutschland, 2014
(Erstsendung: 22.03.16/ARD 1.)

Kleine Antillen, Karibik: Frische Kräfte für die Grand Lady auf Curacao. Während die Schreinerei mit Hessin Johanna ihre erste Praktikantin erhält, entern auch die sechs Jungs vom voXXclub das Schiff und bringen es mit ihrem unverwechselbaren Schlager-Rock noch ein bisschen mehr zum Schwanken. Währenddessen katapultieren sich die Küchenpraktikanten Elisabeth und Andreas mit dem Flyboard in luftige Höhen.


14:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (HDTV)
Extremismus auf dem Vormarsch?
(Erstsendung: 25.09.18/SWR)


16:00 rbb24 (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Gefragt – Gejagt (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 4, Folge 211
(Erstsendung: 08.01.18/ARD 1.)

Moderation: Alexander Bommes


17:00 rbb24 (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Auf zum Scheich!
Staffel 9, Folge 380
(Erstsendung: 15.04.15/ARD 1.)

Die drei kleinen Seebären im Zoo Leipzig sind gar nicht mehr so klein! Nicht mehr lange, dann werden die beiden Jungs Rufus und Roger und das Mädchen Juna geschlechtsreif. Deshalb können sie nicht mehr im Zoo bleiben. Die Jungs würden zu Rivalen für den Vater, Seebärbullen Danny. Deshalb sollen alle drei nun gemeinsam den Zoo verlassen. Richtung Dubai! Aber dazu müssen sie erst einmal in die Transportkiste! "Freiwillig!" Ob das klappt? Im Morgenrauen ist es passiert, Zawadi bringt ein gesundes Okapi zur Welt. Es ist ihr erstes Jungtier, nach 424 Tagen Tragzeit. Eine kleine Sensation. Auch für den Zoo Leipzig ist es die erste Nachzucht und für die Pfleger Roland Männel und Anita Färber ohnehin ein großes Geschenk. Entsprechend genau wird das Junge auf Schritt und Tritt beobachtet. Jede Regung, jeder Versuch, an die Milch der Mutter zu kommen, werden mit der Überwachungskamera dokumentiert. Wenn die Geburt auch gut verlaufen ist, über den Berg ist das Kleine noch lange nicht. Lori Lumpi hat eine schlimme Zeit hinter sich. Vom einstigen Prachtexemplar ist nicht mehr viel übrig geblieben. Der Ziehsohn von Petra Friedrich hat offenbar die Trennung von seiner Freundin Lutzi nicht so einfach verkraftet. Seit ihrem Umzug nach Sri Lanka vor einigen Monaten hat sich Lumpi vor lauter Liebeskummer das Federkleid herausgerissen. Petra ist sehr besorgt um ihren gerupften Liebling. Doch nun gibt es Hoffnung. Lumpi hat seit kurzem eine neue Flamme an seiner Seite. Auch sie ist eine Handaufzucht, die jedoch ein besonders hartes Schicksal ereilte.


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Jan & Henry: Die Gewitterziege auf dem Mond


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 rbb Praxis (45 Min.) (HDTV, UT)
Frauenherzen schlagen anders – mit lebensgefährlichen Folgen?
Film von: Ursula Stamm
Erstausstrahlung

Frauen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von Männern und auch ihre Herzen sind alles andere als gleich: Frauenherzen sind im Schnitt kleiner und schlagen schneller. Die Symptome eines Herzinfarktes können bei Frauen ganz anders sein und manche Herzmedikamente führen zu stärkeren Nebenwirkungen. Die Missachtung dieser Unterschiede kann lebensgefährliche Folgen haben. Und auch die nach einer Herzerkrankung so wichtige Rehabilitation läuft unterschiedlich ab: So nehmen Frauen Reha-Maßnahmen – etwa nach einem Herzinfarkt – weniger oft in Anspruch als Männer. Oder Frauen brechen die Reha ab, weil sie sich in den meist männerdominierten Gruppen nicht wohlfühlen. Es gibt also noch viel zu tun. Die rbb Praxis hat mehrere Herz-Patientinnen in Berlin und Brandenburg begleitet. Und wir haben engagierte Ärztinnen und Ärzte getroffen, denen es eine Herzensangelegenheit ist, dass die Unterschiede zwischen Frauen und Männer nicht zur tödlichen Gefahr werden.


21:00 Täter – Opfer – Polizei (45 Min.) (HDTV, UT)
Der rbb Kriminalreport

Moderation: Uwe Madel


21:45 rbb24 (15 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:00 Mission Schreiadler (45 Min.) (HDTV)
Rettungsversuch für eine bedrohte Art
Film von: Maren Schibilsky
Erstausstrahlung

Schreiadler gehören zu den seltensten Vögeln Deutschlands. Nur noch ungefähr einhundert Brutpaare leben im Nordosten Deutschlands, davon 20 in Brandenburg. Der Film begibt sich auf die Spur dieser faszinierenden Greifvögel und begleitet die Menschen, die sich für den Erhalt und die Aufzucht dieser bedrohten Art mit Leidenschaft engagieren. Seit Jahrzehnten ringen Vogelschützer und Wissenschaftler darum, das Aussterben des Schreiadlers zu verhindern. Dessen Brut- und Jagdreviere werden wie Staatsgeheimnisse gehütet. Immer weniger Tiere dieser kleinen Adlerart kehren im Frühjahr aus dem Süden Afrikas zurück, um hier zu brüten und ihre Jungen aufzuziehen. Dabei war der Schreiadler einst ein "Allerweltsvogel", der größere Teile Deutschlands besiedelte. Für seinen Fortbestand fehlt ihm mittlerweile der Lebensraum: ruhige Wälder zum Brüten; Waldmoore, Feuchtwiesen und viel Grünland für die Jagd nach Mäusen und Amphibien. Landschaften, die hierzulande immer seltener werden und fast nur noch ausreichend in Ostpolen und im Baltikum zu finden sind. Und so spannt der Film den Bogen von der Rettungsmission zweitgeborener Schreiadlerküken in Polen, die sonst vom Erstgeborenen getötet werden, bis zur Auswilderung dieser Schreiadlerjungen in Brandenburg.


22:45 Unbekanntes Afrika (45 Min.) (HDTV, UT)
Das Kap
Folge 3 von 4
Film von: Hugh Pearson
(Erstsendung: 04.11.13/WDR)

Am Kap der Guten Hoffnung im äußersten Südwesten Afrikas treffen zwei Giganten aufeinander: der warme Indische Ozean und der kalte Atlantik. Wenn sie sich vermischen, steigen Wasserdämpfe auf, die die Gipfel der Tafelberge umhüllen. Diese Folge des außergewöhnlichen Mehrteilers "Unbekanntes Afrika" widmet sich den Einflüssen der beiden Meere und ihren sehr unterschiedlichen Strömungen. Der warme Agulhasstrom zieht die Ostküste entlang in Richtung Kap; der von der Antarktis kommende kalte Benguela zieht an Afrikas Westküste entlang gen Norden. Den Filmteams gelingt es auf einzigartige Weise, die Geschichten der großen und kleinen Tierprotagonisten spektakulär in Szene zu setzen und gekonnt miteinander zu verflechten, eingebettet in die Geschichte der Landschaft, die ohne die beiden Meeresströmungen nicht das wäre, was sie heute ist: ein faszinierendes Naturparadies.


23:30 Talk aus Berlin (30 Min.) (HDTV, UT)
Moderation: Jörg Thadeusz
Erstausstrahlung

Gäste: Franziska Giffey

Ein Gast – ein Moderator. Jörg Thadeusz macht das, was er meisterhaft kann: Er stellt intelligente, überraschende Fragen, hört zu, orchestriert eine Unterhaltung mit Menschen, die den Tag mitgeprägt oder in der Woche für Gesprächsstoff gesorgt haben. Ein "Talk aus Berlin", aus einer Metropole, die faszinierende Menschen anzieht: Forscher, Denker, Politiker, Macher. Zu Besuch kommen Stars, Musiker, Schriftsteller. Die Sendung nimmt sich die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. Wir klären, was am Tage wichtig war, was die Stadt mit Glamour füllen wird, was ohnehin in der Luft liegt, was "Talk of Town" ist und kontrovers diskutiert werden sollte, was Spaß macht, mindestens spannend, besser sogar aufregend ist. Die Sendung ermöglicht, nah am aktuellen Geschehen zu sein, weil sie "live on tape" am Abend der Ausstrahlung produziert wird. Zu später Stunde bietet sie dreimal wöchentlich ein besonders intensives Gespräch, das Relevanz erzeugt und auf Augenhöhe geführt wird.

Ab dem 26. September immer dienstags, mittwochs und donnerstags um 23.30 Uhr im rbb Fernsehen.


00:00 Ellas Baby (90 Min.) (HDTV, AD, Dolby Surround, UT) (VPS: 23:59)
Fernsehfilm Deutschland, 2017
Zweikanal

Rollen und Darsteller:
Roman – Benno Fürmann
Ella – Tijan Marei
Ariane – Katharina Schüttler
Matti – Ivo Kortlang
Janine – Felicitas Freundner
Karl – Peter Franke

Regie: David Dietl
Drehbuch: Elena Senft
Musik: Stefan Mertin
Kamera: Mathias Schöningh

Ella ist 16 – und schwanger. Von dem "Vater" des Kindes, den sie beim Schüleraustausch in Frankreich kennengelernt hat, weiß sie nur, dass er Pierre hieß, und selbst das könnte sie nicht beschwören. Eigentlich wollte Ella das erste Mal nur hinter sich bringen. Das ist ihr gelungen – leider mit gravierenden Folgen. Für ihren Vater Roman ist die Nachricht zunächst ein Schock. Doch zum Glück fasst sich Roman erstaunlich schnell und unterstützt Ella. Auch seine neue Freundin Ariane versucht zu helfen, wo sie kann. Das heißt, sofern Ella es zulässt, denn so richtig funktioniert das mit den beiden Frauen nicht. Ellas Mutter hat die Familie vor Jahren verlassen, und Ella hängt noch sehr an ihr. Keine einfache Situation für Roman, der immer wieder zwischen die Fronten gerät und auch noch in einer ganz anderen Zwickmühle steckt: Denn eigentlich wünschen er und Ariane sich ein Baby, bislang erfolglos. Insofern findet Roman den Gedanken, dass er nun bald Opa wird, gar nicht mehr so schlimm. Dumm nur, dass Ella nicht weiß, ob sie das Kind behalten soll.

Babybauch oder Stipendium in den USA – in "Ellas Baby" stellt die versehentliche Schwangerschaft einer 16-jährigen Schülerin das Leben einer Patchwork-Familie auf den Kopf. Tijan Marei spielt die Teenagerin, deren "erstes Mal" das ohnehin fragile Familiengefüge durcheinanderwirbelt. In der Rolle ihres alleinerziehenden Vaters, der mit seiner neuen Freundin – gespielt von Katharina Schüttler – selbst Nachwuchs plant, ist Benno Fürmann zu sehen. Regisseur David Dietl erzählt die Geschichte auf humorvolle Weise, ohne die Ernsthaftigkeit des Themas aus dem Blick zu verlieren.


01:30 rbb Praxis (45 Min.) (HDTV, UT)
Frauenherzen schlagen anders – mit lebensgefährlichen Folgen?
Film von: Ursula Stamm
(Erstsendung: 26.09.18/rbb)


02:15 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT) (VPS: 01:30)
(Erstsendung: 26.09.18/rbb)


02:45 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT) (VPS: 02:00)
(Erstsendung: 26.09.18/rbb)


03:15 zibb (60 Min.) (HDTV) (VPS: 02:30)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 26.09.18/rbb)


04:15 rbb Gartenzeit (30 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 23.09.18/rbb)

Moderation: Ulrike Finck


04:45 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 26.09.18/rbb)


05:15 – 05:30 Berlin erwacht – Sommer (15 Min.) (HDTV)

*

Donnerstag, 27. September 2018


05:30 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 261
(Erstsendung: 26.08.13/ARD 1.)


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2740
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 3004
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 26.09.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 26.09.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Eine Herzgeschichte
Staffel 20, Folge 790
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 24.10.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Maria Weber – Annett Renneberg
Marlene Weigand – Tina Ruland
Sina Weigand – Lina Keller
Kerstin Heller – Rike Schäffer

Regie: Frank Gotthardy
Drehbuch: Jochen S. Franken
Musik: Oliver Kranz, Anselm Kreuzer, Carsten Rocker
Kamera: Kai Uwe Schulenburg, Markus Rößler

Die alleinerziehende Marlene Weigand holt ihre Tochter Sina von der Schule ab. Nach einem kurzen Streit bricht Sina plötzlich zusammen – und das nicht zum ersten Mal. Geschockt bringt Marlene ihre Tochter sofort in die Sachsenklinik. Dort untersucht Dr. Maria Weber die Patientin eingehend, die Befunde sind allerdings unauffällig. Sinas Mutter vermutet hinter den Ohnmachtsanfällen eine pubertäre Marotte, genauso wie Sinas Wunsch, Model zu werden. Die Ärzte ordnen zur Sicherheit ein Langzeit-EKG an. Doch Sina entfernt die Elektroden, weil sie von den Jungen in ihrer Schule deswegen gehänselt wird. Wenig später wird sie abermals bewusstlos in die Klinik eingeliefert. Maria erkundigt sich nach Vorfällen in der Familienhistorie, doch Marlene möchte nicht die ganze Wahrheit über Sinas Vater preisgeben. Dr. Roland Heilmann erhält Besuch von Kerstin Heller, seiner neuen Nachbarin. Sie ist auf dem Sprung in die Badewanne und will vorher rasch bei Heilmanns ein Paket abholen. Allerdings hat sie sich nur schnell einen Mantel übergeworfen und sich zu allem Übel auch noch ausgesperrt. Roland Heilmann versucht, mit Haarnadeln und Plastikkarten ihre Wohnungstür zu öffnen. Als Kerstin sich plötzlich nicht mehr sicher ist, ob sie den Wasserhahn zugedreht hat, muss Roland die Tür mit einem kräftigen Tritt aufbrechen. Das macht mächtig Eindruck auf Kerstin, die Roland gern wiedersehen möchte.


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Die Mauer zwischen uns
Staffel 2, Folge 80
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 19.01.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Dr. Marc Lindner – Christian Beermann
Birgit Paschke – Winnie Böwe
Stefan Laukner – Mike Olsowski
Svenja Behrens – Sofie Junker

Regie: Herwig Fischer
Drehbuch: Susan Jones
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Victor Voß, Michael Ferdinand

Theresa fällt ein alter Brief ihrer Mutter in die Hände. Sie weiß zunächst nicht, was sie tun soll: Lesen oder lieber doch nicht? Aus diesen Gedanken reißt sie die Einlieferung von Svenja Behrens, die bei einem Autounfall verletzt wurde. Nur eine sofortige Not-OP kann das Mädchen retten. Zusammen mit Dr. Ruhland und Dr. Sherbaz setzt auch Dr. Theresa Koshka all ihr Können in den Eingriff. Währenddessen wartet Stefan Laukner, Svenjas Vater zutiefst besorgt vor dem OP. Von ihm erfährt Leyla, dass er sich selbst die Schuld am Unfall der Tochter gibt. Schließlich hat er den Wagen gefahren. Leyla versucht den bekümmerten Mann aufzufangen. Doch Stefan, der erst seit kurzem eine Rolle im Leben der Tochter spielt, ist untröstlich … Oberarzt Dr. Niklas Ahrend fällt unterdessen der veränderte Umgang seiner Assistenzärzte Ben Ahlbeck und Julia Berger auf. Er beschließt, den beiden seine Patientin Birgit Paschke als gemeinsamen Fall zu übertragen, durch den sie ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen können. Doch Julia und Ben tun sich mehr als schwer, bis Frau Paschke schließlich in ernsthafte Gefahr gerät. Und auch Wolfgang Berger hat sich etwas für die Ärzteschaft des Klinikums einfallen lassen: Eine neue Software soll Niklas und Co. die Arbeit eigentlich erleichtern; da das Matteo Moreau an diesem Tag so gar nicht in den Kram passen will, schickt er seinen Assistenten Elias Bähr, um sich an seiner statt einweisen zu lassen. Kann das gut gehen?


10:35 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Auf zum Scheich!
Staffel 9, Folge 380
(Erstsendung: 15.04.15/ARD 1.)


11:25 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 262
(Erstsendung: 27.08.13/ARD 1.)

Seit einigen Wochen teilt sich das einjährige Puma-Mädchen Missoula mit der gleichaltrigen Java-Leopardin Sri Kandi stundenweise ein Gehege. Missoula ist eine seltene Montana-Puma-Zuchtkatze, die im Tierpark von Hand aufgezogen wurde. Von der Java-Leopardin soll Missoula vor allen Dingen "Katzenverhalten" lernen. Doch Sri Kandi ist die neue Gesellschaft noch nicht geheuer! Etwas aufgeschlossener gegenüber ihrem neuen Mitbewohner scheint Kugelgürteltier Sandra zu sein. Liebhaber Alfons zieht heute mit seiner Kiste bei ihr ein. Gürteltiere sind eigentlich Einzelgänger und werden deshalb im Zoo nur zu Paarungszwecken zusammen gelassen. Das letzte Rendezvous von Sandra und Alfons blieb aber leider ohne den erhofften Erfolg. Jungtiere heran zu züchten ist auch das erklärte Ziel bei der asiatischen Löwengruppe im Tierpark. Doch dafür müsste Raubkatzen-Mann Boris endlich seine Schüchternheit gegenüber den beiden Schwestern Churchilla und Shakira ablegen! Bei den zwei Sibirischen Tigern Darius und Avrora ist die Liebe dagegen bereits groß. Neue Bewohner hat auch das Zoo-Insektarium: Hier ist ein Stamm Blattschneidemeisen eingezogen, der in Sachen Hausbau eine interessante Symbiose eingeht. Die afrikanische Vogelspinne aus der Schau zieht dagegen nicht ganz so freiwillig um. Aufgrund ihres aggressiven Verhaltens gegenüber Besuchern wird sie quasi zwangsumgesiedelt. Ein ähnliches Schicksal hat den halbwüchsigen Nyala-Antilopenbock Bruce ereilt: Er hatte sich auf der Flusspferdanlage mit seinem Vater in die Haare bekommen und muss nun allein auf einer Anlage beim Giraffenhaus leben. Außerdem in dieser Folge: Morgenritual bei Gorilla Ivo, ein Eiweiß-Snack für die Bartaffen, schmackhaftes Spielzeug für Elefantenkind Anchali und ein ungewöhnlicher Haarschneidetermin bei Orang-Utan Enche.


12:15 Eine Reise in die Toskana (45 Min.) (HDTV, UT)
Entdeckungen zwischen Chianti und Maremma
Film von: Katja Devaux
(Erstsendung: 15.09.17/HR)

Die Toskana gilt nach wie vor als Sehnsuchtsort für viele Reisende. Neben Florenz und Pisa zählt Siena zu den Hauptanziehungspunkten dieser Region. Die Einwohner Sienas identifizieren sich stark mit ihrer Contrada, ihrem Viertel, und so schlagen die Emotionen beim Palio besonders hoch, wenn die Contraden gegeneinander antreten. Das Palio di Siena ist für sie das wichtigste Ereignis des Jahres. Es gilt als eines der härtesten Pferderennen der Welt und Siena mit seiner Piazza del Campo als eine der schönsten Städte Italiens – ein Muss für jeden Toskana-Reisenden. Eine Reise in die südliche Toskana heißt aber auch sanft geschwungene Hügel und von Zypressen gesäumte Wege und Straßen – das Sinnbild für die Toskana. Weniger bekannt sind die zahlreichen heißen Quellen in der Maremma, gespeist vom Monte Amiata. Die natürlichen Becken im Wald, in denen man auch baden kann, sind fast noch ein Geheimtipp. Und die Toskana kann man auch schmecken. Das gilt für das Chianti mit seinen berühmten Weinen und für die Maremma und ihren guten Käse. Die toskanische Küche lebt vor allem von den guten Zutaten und somit vom Reichtum der kleinen Bauernhöfe, die man bei einer Reise durch die Toskana unbedingt besuchen muss.


13:00 rbb24 (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Fluch und Segen der Karibik
Staffel 5, Folge 164
Dokumentationsserie Deutschland, 2014
(Erstsendung: 23.03.16/ARD 1.)

Während Andrea und Hans-Jörg auf St. Vincent dem "Fluch der Karibik" erliegen, scheint auch die Einkaufstour von Küchenchef Fritz unter keinem guten Stern zu stehen. Ein Ausflug der Passagiere Iris und Torsten verläuft nicht ohne Zwischenfälle, doch ein unerwartetes Angebot rettet den Tag. Für die Fans der Schlagerrocker von voXXclub gibt es ein erstes optisches "Zuckerchen", während Tänzerin Pepi fast ihren Auftritt verpasst.


14:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Heute im Parlament (60 Min.) (HDTV)
live aus dem Abgeordnetenhaus Berlin


16:00 rbb24 (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Gefragt – Gejagt (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 4, Folge 212
(Erstsendung: 23.04.18/ARD 1.)

Moderation: Alexander Bommes


17:00 rbb24 (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Bange Stunden
Staffel 9, Folge 381
(Erstsendung: 16.04.15/ARD 1.)

Zebrastute Peggy hat sich am Auge verletzt. Niemand weiß wo und wie, aber offenkundig ist, die Verletzung ist schwerwiegend und daher ein Fall für Dr. Andrea Steinmetz, Augenspezialistin der Kleintierklinik der Universität Leipzig. Andreas Bernhard pustet die Stute in Narkose und die erste Untersuchung bestätigt alle schlimmen Befürchtungen: Hornhaut und Iris sind stark getroffen, und sollte Peggy je wieder sehen können, grenzte dies an ein Wunder. Im Stroh des Zebrastalls setzen die Ärzte all ihr Können ein, um das Auge der 25-jährigen Zebrastute zu retten. Kann das angesichts der heftigen Wunde gelingen? Für Sylke Einert ist jeder Tag in der Tropenerlebniswelt Gondwanaland ein besonderer, doch manche sind sehr besonders. Und zu diesen besonders denkwürdigen Tagen gehört für Sylke der Geburtstag von Oka, der ältesten Dianameerkatze im Zoo Leipzig. Aus Anlass ihres 32. Ehrentages gibt es für Oka und ihre beiden Töchter ein vorzügliches Leckerli: Erdbeertörtchen mit Schmand. Mehr als zehn Jahre kennen sich Pflegerin und Affendame. Und so bringt Sylke, neben dem Geburtstagskuchen, zu der Feier in der rückwärtigen Tierhaltung noch einen bunten Strauß Erinnerungen aus Okas bewegtem Leben mit. Wie wird die Jubilarin auf diese Überraschungsparty reagieren? Die Mähnenwölfe haben ganz schön viel um die Ohren, und das im wahren Wortsinn: Genau gegenüber wird gebaut, dort entsteht bis zum Sommer die neue Flamingolagune. Schöne Aussichten, wäre da nur nicht der Lärm. Um seine Schützlinge von den Baggerarbeiten abzulenken und die drei Jungtiere zu schulen, baut Jörg eine Futterbeschäftigung. Inspiriert von den Gondeln Venedigs, bringt er eine Schiffsschaukel voller Ratten im Gehege an. Die Einzige in der fünfköpfigen Familie, die sich beherzt daran macht, die Passagiere des "Weidenschiffchens" genüsslich kauend zu evakuieren, ist Mutter Christa. Vater Carlos-Lasse hingegen lässt sich von seinem Weibchen geradezu schamlos aushalten. Wen nehmen sich die Kleinen wohl als Vorbild?


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Meine Schmusedecke: Der Steinbock


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Abendshow (45 Min.) (HDTV, Dolby Surround, UT)
live aus Berlin

Moderation: Britta Steffenhagen, Marco Seiffert


21:00 Ackern und Ernten (45 Min.) (HDTV, UT)
Beerenhunger und Gurkenwetter
Folge 3 von 4
Erstausstrahlung

Regie: Jan-Philipp Hattert, Martin Koddenberg

Obst, Gemüse oder Fleisch – die Brandenburger Landwirte versorgen vor allem die Berliner. Die möchten wissen, woher ihre Nahrung kommt. Schmackhaft und ökologisch soll sie sein. Doch können die Brandenburger Bauern überhaupt noch von ihrem Beruf leben? Neben dem unternehmerischen Risiko bedrohen zunehmend heißere Sommer die Erträge. Für manche ein Fiasko, andere starten mit neuen Ideen. Die Hitze hält die Bauern in Atem. Als der Rekord-Sommer Höchsttemperaturen erreicht, muss im Spreewald plötzlich alles ganz schnell gehen. Die Brüder Knösel machen sich Sorgen um die Gurkenfelder und haben beschlossen, den Erntestart nach vorne zu verlegen - so früh wie noch nie. Eilig werden die "Gurkenflieger" für einen schnellen Start vorbereitet. Auch bei Marjolein und Frank van der Hulst wird jetzt geerntet: Zusammen mit zehn Helfern beackern sie das Beerenanbaugebiet. Sie müssen sich beeilen, denn wenn die Beeren zu lange an den Sträuchern hängen, vertrocknen sie. Auch Gisela Christl, genannt "Spreewald-Christl", ist ganz in der neuen Saison angekommen. Sie gibt Wochenend-Besuchern aus Berlin ein "Gurkenseminar". Serviert werden selbsteingelegte Gurken, dazu besingt sie aus vollem Halse das grüne Gemüse. Gabriel Grote vom Berliner Startup "Grote & Co. Spirits" ist auf dem Weg in den Spreewald. Er will Gurken für seine neuste Kreation, den "Spree-Gin", einkaufen. Zu Hause, in einem Berliner Hinterhof, destilliert er nach einem Geheimrezept den Gurken-Gin. Nach getaner Arbeit winkt eine Verköstigung über den Dächern Berlins.


21:45 rbb24 (15 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:00 Polizeiruf 110 (90 Min.) (HDTV, AD, UT)
Ikarus
Fernsehfilm Deutschland, 2015
(Erstsendung: 10.05.15/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Hauptkommissarin Olga Lenski – Maria Simon
Hauptwachtmeister Horst Krause – Horst Krause
Martin Reef – Martin Feifel
Peter Tender – Bernhard Schir
Daniel Reef – Hauke Diekamp
Elsa Krause – Carmen-Maja Antoni
Wolfgang "Wolle" Neumann – Fritz Roth
Anjela Krol – Margarita Breitkreiz
Catherine Reef – Ursina Lardi
Max Claussen – Veit Stübner
Arzt Krankenhaus – Heiko Schwind
Paul Riemann – Bernhard Conrad
Jannings – Hans Hohlbein
Vermieterin Aniela – Karla Trippel
Staatssekretär Buch – Matthias Dittmer
Miller – Janousz Cichoki

Regie: Peter Kahane
Drehbuch: Uwe Wilhelm
Musik: Thomas Klemm
Kamera: Gero Steffen

Der letzte gemeinsame Fall gibt Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski und Polizeihauptmeister Horst Krause Rätsel auf: Ein junger Mann, Daniel Reef, hängt in einem Baum – offensichtlich ein Pilot, der aus seiner Maschine gefallen ist. Aber von dem Flugzeug fehlt jede Spur. Das Handy des Mannes zeigt eine junge Frau, die mitgeflogen sein muss. Lenski und Krause sind alarmiert: Ist das Flugzeug noch in der Luft? Krause nimmt der Fall sehr mit, da er die Familie Reef gut kennt und ein enges Verhältnis zu Daniel hatte. Dessen Vater Martin Reef betreibt gemeinsam mit seinem Freund und Geschäftspartner Peter Tender seit Jahren eine Solarmodulfabrik. Durch ihren unternehmerischen Mut haben die beiden viele Arbeitsplätze in der Uckermark geschaffen. Doch inzwischen schreibt die Firma tiefrote Zahlen. Daniel überlebt, liegt aber noch im Koma. Inzwischen ist klar, wer die junge Frau auf dem Handyfoto ist. Anjela Krol hat den Absturz nahezu unbeschadet überlebt, was an ein Wunder grenzt. Normalerweise wäre der Fall jetzt abgeschlossen. Doch dann finden die Ermittler im Flugzeugwrack eine Tasche mit 750.000 Euro in bar. Und es stellt sich heraus, dass der Gurt des Piloten offenbar manipuliert wurde. Nun spricht alles für einen Mordversuch. Die Ermittlungen laufen mit Hochdruck, denn Krause will in seiner letzten Dienstwoche vor der Rente keinen ungeklärten Fall zurücklassen. Und von einer Abschiedsfeier will er auch nichts wissen …


23:30 Talk aus Berlin (30 Min.) (HDTV)
Moderation: Jörg Thadeusz

Ein Gast – ein Moderator. Jörg Thadeusz macht das, was er meisterhaft kann: Er stellt intelligente, überraschende Fragen, hört zu, orchestriert eine Unterhaltung mit Menschen, die den Tag mitgeprägt oder in der Woche für Gesprächsstoff gesorgt haben. Ein "Talk aus Berlin", aus einer Metropole, die faszinierende Menschen anzieht: Forscher, Denker, Politiker, Macher. Zu Besuch kommen Stars, Musiker, Schriftsteller. Die Sendung nimmt sich die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. Wir klären, was am Tage wichtig war, was die Stadt mit Glamour füllen wird, was ohnehin in der Luft liegt, was "Talk of Town" ist und kontrovers diskutiert werden sollte, was Spaß macht, mindestens spannend, besser sogar aufregend ist. Die Sendung ermöglicht, nah am aktuellen Geschehen zu sein, weil sie "live on tape" am Abend der Ausstrahlung produziert wird. Zu später Stunde bietet sie dreimal wöchentlich ein besonders intensives Gespräch, das Relevanz erzeugt und auf Augenhöhe geführt wird. Immer dienstags, mittwochs, donnerstags um 23:30 Uhr


00:00 Wolke 9 (95 Min.) (HDTV, UT)
Spielfilm Deutschland, 2008

Rollen und Darsteller:
Inge – Ursula Werner
Werner – Horst Rehberg
Karl – Horst Westphal
Petra – Steffi Kühnert

Regie: Andreas Dresen
Drehbuch: Andreas Dresen, Cooky Ziesche, Laila Stieler, Jörg Hauschild
Kamera: Michael Hammon

Inge lebt mit ihrem Mann Werner in einer Mietwohnung in Berlin-Schönefeld. Nur die gelegentlichen Schneiderarbeiten von Inge bringen die 30-jährige Ehe dann und wann aus dem Rentnertrott. Bei ihrer Arbeit lernt Inge den Witwer Karl kennen. Als sie ihm eine gekürzte Hose vorbeibringt, passiert es: Sie entdeckt mit Karl ihre Sexualität neu und spürt plötzlich, was im langen gemeinsamen Leben mit ihrem Ehemann Werner abhandengekommen ist. Zunächst kehrt sie in ihr altes Leben zurück. Sie findet sich zu alt für einen Neuanfang. Sie misstraut den plötzlichen Gefühlen und scheut die damit verbundenen Konsequenzen. Doch aus dem einmaligen Ausrutscher wird schnell eine dauerhafte Affäre mit tragischen Konsequenzen.

Das rbb Fernsehen sendet "Wolke 9" zu Ehren der Schauspielerin Ursula Werner ("Ein irrer Duft von frischem Heu"), die am 28. September 75 Jahre alt wird.


01:35 Schlicht und ergreifend (30 Min.) (HDTV)
Kurzfilm Deutschland, 2012

Rollen und Darsteller:
Oliver Schlicht – Till Wonka
Mario Schlicht – Jan-Philipp Jarke
Isch-Bert – Jakob Bieber
Günther Graumann – Steffen Schortie Scheumann
Mandy – Lilly Marie Tschörtner
Marki – Larón Terency Deperade

Regie: Karl Hagen-Stötzer
Drehbuch: Björn Krenzlin, Karl Hagen-Stötzer
Kamera: Johannes Praus

Um an Geld zu kommen, zieht Oliver Schlicht regelmäßig krumme Dinger ab. Kleinigkeiten, wie er meint. Seine Freundin sieht das nicht so locker und setzt ihm die Pistole auf die Brust. Doch Oliver steckt bis zum Hals in den Vorbereitungen zu etwas richtig Großem.


02:05 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 27.09.18/rbb)


02:35 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 27.09.18/rbb)


03:05 zibb (55 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 27.09.18/rbb)


04:00 Täter – Opfer – Polizei (45 Min.) (HDTV, UT)
Der rbb Kriminalreport

Moderation: Uwe Madel


04:45 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 27.09.18/rbb)


05:15 – 05:30 Berlin erwacht – Sommer (15 Min.) (HDTV)

*

Freitag, 28. September 2018


05:30 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 262
(Erstsendung: 27.08.13/ARD 1.)


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2741
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 3005
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 27.09.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 27.09.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Folgenschwere Lügen
Staffel 20, Folge 791
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 07.11.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Rolf Kaminski – Udo Schenk
Miriam Schneider – Christina Petersen
Kim Werner – Mersiha Husagic
Sophia Müller – Susan Hoecke
Charlotte Gauss – Ursula Karusseit
Otto Stein – Rolf Becker

Regie: Frank Gotthardy
Drehbuch: Andreas Püschel
Musik: Carsten Rocker, Oliver Kranz, Anselm Kreuzer
Kamera: Markus Rößler, Kai Uwe Schulenburg

Schwester Miriam Schneider bringt ihre Freundin Kim Werner mit in die Sachsenklinik. Kim soll sich endlich einmal wegen ihrer quälenden Blasenentzündung untersuchen lassen. Die Patientin hat wenig Zeit, drängelt während der Untersuchung, denn noch am selben Abend soll sie beruflich nach Stockholm fliegen. Doch sie hat die Rechnung ohne Dr. Rolf Kaminski gemacht. Der entdeckt im Ultraschall einen Tumor und setzt die notwendige Operation gleich für den nächsten Tag fest. Kim ist wütend und lässt dies Miriam deutlich spüren. Am Abend versucht Kim eine vermeintliche Versöhnung und bittet Miriam um eine Schlaftablette. Miriam muss ihr diese wegen eines möglichen Narkose-Risikos verweigern. Daraufhin trifft Kim eine folgenschwere Entscheidung. Charlotte Gauss überrascht Otto Stein mit dem Vorschlag, ein Haus auf Teneriffa zu kaufen und dort ihren Lebensabend zu verbringen. Während Otto aufbricht, um sich das Haus anzusehen, möchte Dr. Martin Steins Freundin Sophia wissen, wie ernst es Martin mit seiner Beziehung zu ihr ist. Ist er bereit, den nächsten Schritt zu gehen und mit ihr zusammen in das Haus der Steins einzuziehen?


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Kämpfe
Staffel 2, Folge 81
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 26.01.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Dr. Marc Lindner – Christian Beermann
Katja Becker – Dominique Chiout
Patricia Frenzel – Sonja Baum

Regie: Herwig Fischer
Drehbuch: Oliver Hein-MacDonald, Jacqueline Switala
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Victor Voß, Michael Ferdinand

Die Besitzerin eines Fitnessstudios, Katja Becker, erleidet beim Friseurbesuch einen Herzinfarkt und wird umgehend ins Johannes-Thal-Klinikum gebracht. Dr. Marc Lindner und Ben Ahlbeck übernehmen den Noteingriff bei der sympathischen Frau. Doch als während des Eingriffs Katjas Herz stehenbleibt, zählt jede Sekunde. Nach drei langen Wochen kehrt Vivi endlich aus Uganda zurück ans Erfurter Klinikum. Die Assistenzärzte sind begeistert: Zum einen haben sie ihre quirlige Kollegin zurück und zum anderen müssen sie nun wieder weniger Dienste schieben. Doch der Alltag hat Vivi schnell wieder eingeholt. Ausgerechnet Dr. Moreau fordert sie an ihrem ersten Tag nach der Rückkehr als Assistentin an. Doch etwas scheint mit der sonst so aufgeweckten Ärztin nicht zu stimmen: Sie fühlt sich müde und angeschlagen. Als Matteo entdeckt, dass seine Halbschwester Fieber hat, ist er in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Vivi ist sich fast sicher, dass ihr Bruder übertreibt, doch als die Antibiotika nicht anschlagen, verschlechtert ihr Zustand sich drastisch – Vivienne Klings Leben ist in ernster Gefahr! Auf der Suche nach einer Erklärung der Symptome versucht die gesamte Ärzteschaft, Licht ins Dunkel zu bringen. Besonders Elias setzt alles daran, seine Freundin zu retten, während Matteo sich in der Sorge um seine Schwester immer mehr zurückzieht …


10:35 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Bange Stunden
Staffel 9, Folge 381
(Erstsendung: 16.04.15/ARD 1.)


11:25 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 263
(Erstsendung: 28.08.13/ARD 1.)

Wenn Tierpfleger Detlef Liebschwager morgens um sechs Uhr zur Arbeit kommt, beginnt der Tag im Zoo für ihn zunächst mit einem Rundgang im Raubtierhaus. Anschließend bekommt Malaienbärin Maika ihre Suppe serviert – selbstverständlich vom Revierchef persönlich! Die alte Bären-Dame lebt jetzt im ehemaligen Gehege von Panda Bao Bao, der 2012 im Alter von 34 Jahren verstorben ist. Die kleinen Raubtiere, wie Sandkatzen-Kater Wiss und die Erdmännchen, müssen sich in Sachen Futter dagegen immer noch gedulden. Sie werden erst am Nachmittag verköstigt und zwar immer schön der Reihe nach, bissige Marder eingeschlossen. Viel zu tun hat am frühen Morgen auch Reviertierpflegerin Claudia Walther im Afrikanum des Tierparks. Schließlich warten hier Giraffen, Antilopen und Wasserböcke nahezu gleichzeitig auf ihr Frühstück! Gegen Mittag werden die Uganda-Giraffen außerdem von einem heftigen Gewitter überrascht. Das erste Mal erlebt die neue Chefin des Afrikanums, wie sich die riesigen Tiere in so einer extremen Ausnahmesituation verhalten. Aufregung pur auch bei den Emu-Küken im Zoo: Tierarzt Dr. Schüle will ihnen heute zwecks Geschlechtsbestimmung an die Federn! Draußen auf der Südamerika-Anlage ist die "schrecklich nette" Straußenfamilie derweil fleißig am Eier brüten. Wie bei den Emus teilt sich hier Henne Peggy das Brutgeschäft mit ihrem Mann Al. Einen regelrechten Baby-Boom erlebt gerade das Reptilienrevier im Zoo. Besonders stolz ist Tierpfleger Ronny Kessner auf den Nachwuchs bei den Schlangenschildkröten – ihre Aufzucht ist nämlich besonders kompliziert. Sehenswert ist auch das Einsperrritual am späten Nachmittag auf der Südamerika-Anlage des Zoos: Wasserschweine, Guanakos, Tschajas und Pampahasen – sie alle wissen, wann und wohin sie der Reihe nach zu gehen haben. Nur der sogenannte "Schweine-Mara" macht Tierpfleger Christian Möller mal wieder einen Strich durch die Rechnung! Etwas einfacher machen es ihm da kurz vor Feierabend die relaxten Roten Riesenkängurus. Sie müssen ebenfalls in den Stall, denn auch für sie wäre es zu gefährlich, über Nacht draußen auf der Anlage zu bleiben!


12:15 Eine Reise nach Tschechien (45 Min.) (HDTV, UT)
Goldenes Prag und glänzende Kurbäder
Film von: Julia Finkernagel
(Erstsendung: 08.12.17/HR)

Prag, die Stadt der hundert Türme, ist eine der schönsten Städte der Welt und UNESCO-Weltkulturerbe. Bekannt ist sie aber vor allem als die "Goldene Stadt". Warum eigentlich? Angeblich hat Kaiser Karl IV. Prag erstmals als "Goldene Stadt" bezeichnet. Die Filmautorin Julia Finkernagel hat sich bei ihrer Reise durch Tschechien auf die Suche nach dem "Goldenen Prag" gemacht – kulinarisch und sinnlich. Mit dem bekannten tschechischen Bildhauer David Cerný erkundet sie aber auch das moderne Prag. Nur wenige Kilometer von Prag entfernt liegt das charmante Städtchen Kutná Hora, im Deutschen auch Kuttenberg genannt. Dort wiederrum spielt Silber eine große Rolle. Die frühere Bergmannssiedlung brachte es zu enormem Reichtum, den man heute nur noch erahnen kann. Die Thermen und Kurbäder von Karlsbad und Marienbad können auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken. Im Laufe der Zeit hat sich Tschechien den Ruf eines der besten Kurländer der Welt erarbeitet. Julia Finkernagel begibt sich auf eine ganz besondere Trinkkur durch Böhmen und entdeckt dabei nicht nur bemerkenswerte Heilquellen, sondern auch modernere Therapie-Formen wie das Bierwellness. Zu bestaunen gibt es auch die faszinierende Bäderarchitektur von Karlsbad und Marienbad. Prunkvolle Bauten erinnern an die glanzvollen Zeiten früherer Kur-und Kultur-Epochen. Empfehlenswert ist außerdem ein Besuch der alten Becherovka-Fabrik, die heute ein Museum ist. Der Kräuterlikör gehört zu Tschechien wie die Quellen zu Karlsbad und wird auch scherzhaft "die 13. Quelle" genannt.


13:00 rbb24 (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Durch den Dschungel von St. Lucia
Staffel 5, Folge 165
Dokumentationsserie Deutschland, 2014
(Erstsendung: 24.03.16/ARD 1.)

Karibik: Während der Urwald von St. Lucia zum neuen Lieblingsspielplatz von Küchenpraktikantin Elisabeth wird, muss Schreinerin Johanna beim rasanten Ziplining frühzeitig die Segel streichen. Passagier Torsten probiert sich hoch zu Ross, doch auch eine Pferdestärke kann manchmal schon zu viel sein. Die voXXclub-Sänger gehen auf Tauchstation, wo für Julian aus anfänglichem Respekt echte Panik wird.


14:00 ARD-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (HDTV)
Gesund bleiben! – Der Weg zu einem starken Immunsystem
(Erstsendung: 17.04.18/SWR)


16:00 rbb24 (15 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


16:15 Gefragt – Gejagt (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 4, Folge 213
(Erstsendung: 24.04.18/ARD 1.)

Moderation: Alexander Bommes


17:00 rbb24 (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Schwer was los
Staffel 9, Folge 382
(Erstsendung: 17.04.15/ARD 1.)

Gorilla-Dame Viringika ist in den letzten Monaten nicht gerade wegen übermäßiger Liebenswürdigkeit gegenüber der frischen Mutter Kumili aufgefallen. Ganz im Gegenteil, Kumili wurde regelrecht von ihr gemobbt. Aus diesem Grund wurde Viringika hinter ein Sichtgitter verbannt, damit Kumili nicht mehr unter ihren Aggressionen leiden muss. Doch da dies kein Dauerzustand sein kann, wollen Martina Lohse und Manuela Klöden nun noch einmal versuchen, den Zickenterror beizulegen. Ob Viringika sich diesmal freundlicher verhält? Bei den Pinguinen gab es Nachwuchs. Zwei Jungtiere! Regelmäßig werden die Gefiederten nun kurz aus ihren Nestern geholt, um ihnen Vitamine zu verabreichen und mal kurz zu schauen, ob sie zugenommen haben. Doch die Pinguineltern sind nicht begeistert. Da muss man sich eine List einfallen lassen. Schwer was los in der Pinguin-Abteilung. Der kleinen Plumplori-Familie Mercedes, Benz und Smart geht es ausgesprochen gut. So gut, dass besonders die Eltern ein wenig Speck angesetzt haben. Deswegen hat Maria Bischoff ihnen eine strikte Diät verordnet. Viel Grünzeug, wenig Obst – und höchstens zwei Heuschrecken pro Tag. Ob das den Loris schmeckt? Jahrelang waren die vier Kubaflamingos gemeinsam mit den Chileflamingos das Begrüßungskomitee für die Besucher vom Zoo Leipzig. Doch heute sollen sie in den Landkreis Zwickau umziehen, wo sie die Ehre haben, auf "Eule" zu treffen. Letzterer ist keine Tierart, sondern Tierarzt Professor Klaus Eulenberger, der ehemalige Veterinär vom Zoo Leipzig, – liebevoll "Eule" genannt. Seit seiner Pensionierung hilft er, den Tierpark Limbach-Oberfrohna zum Amerika-Zoo umzubauen. Die Flamingos reisen in einer eigens angefertigten Spezialkiste, in der jeder sein eigenes Abteil hat. Werden sie wohlbehalten ankommen?


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Pondorondos Lieder: Hampelmann


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Goldene Henne 2018 (180 Min.) (HDTV, AD, UT)
Deutschlands größter Publikumspreis
live aus Leipzig

Wer gewinnt in diesem Jahr die begehrten Trophäen der "Goldenen Henne", wen hat das Publikum jeweils auf Platz 1 gewählt? Vor fast 5000 Zuschauern präsentiert Moderator Kai Pflaume in Leipzig eine riesige Bühnenshow u.a. mit Angelo Kelly & Family, PUR, Santiano, Peter Maffay und The BossHoss. Ein Abend mit großen Überraschungen und den beliebtesten Stars aus den Bereichen Musik, Schauspiel, Entertainment und Sport. Die Goldene Henne 2018 – am 28. September, 20.15 Uhr – Deutschlands größter Publikumspreis - Live aus Leipzig im rbb Fernsehen.


23:15 Goldene Henne 2018 – After-Show-Party (45 Min.) (HDTV, AD, UT)


00:00 Lachen Sie mal … (75 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 19.11.16/rbb)

"Lachen Sie mal …" mit Helga Hahnemann – von allen nur liebevoll "Henne" oder "Big Helga" genannt – war die beliebteste Komikerin, Entertainerin, Sängerin und Schauspielerin der ostdeutschen Unterhaltungskunst. Der jährlich verliehene Publikumspreis "Die Goldene Henne" ist nach ihr benannt. Mit viel Herz und "Berliner Schnauze" gehörte sie unbestreitbar zu den Fernsehlieblingen des Deutschen Fernsehfunks. Die Schallplatteneinspielung "Jetzt kommt die Süße …" ist unvergessen, ebenso ihre Moderation der großen Samstagabend-Unterhaltungs-Sendung "Ein Kessel Buntes" und ihre Auftritte in der TV-Lustspielreihe "Maxe Baumann". Da Wiedersehen ja bekanntlich Freude bereitet, präsentiert die Reihe "Gutes von gestern" einige der bekanntesten Sketche mit Helga Hahnemann; "Traudels Talkshow", "Frühstück" mit Herbert Köfer, "Der Kellner" mit Walter Plathe, "Desdemona" mit Roberto Blanco, "Ernas Stimme" aus "Maxe Baumann", den legendären "Richtersketch" mit Alfred Müller, "Das Kaffeekränzchen" und einiges mehr … es darf gelacht werden!


01:15 Abendshow (45 Min.) (HDTV, Dolby Surround, UT)
Aus Berlin
(Erstsendung: 27.09.18/rbb)

Moderation: Britta Steffenhagen, Marco Seiffert


02:00 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 28.09.18/rbb)


02:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 28.09.18/rbb)


03:00 zibb (55 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 28.09.18/rbb)


03:55 Täter – Opfer – Polizei (45 Min.) (HDTV, UT)
Der rbb Kriminalreport

Moderation: Uwe Madel


04:40 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 28.09.18/rbb)


05:10 – 05:20 Berlin erwacht – Sommer (10 Min.) (HDTV)  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –

• letzte Aktualisierung: 21. September 2018
 

*


Quelle:
rbb – Programminformationen
39. Woche – 22.09. bis 28.09.2018
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Zuschauerredaktion: Tel. 0180/521 71 21
Internet: www.rbb-online.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 14. September 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang