Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


KLASSIK/10072: Hannover - Sinfoniekonzert, Händel, Haydn, Mozart, 13.+14.05.18


Staatsoper Hannover

7. SINFONIEKONZERT

- GEORG FRIEDRICH HÄNDEL Music for the Royal Fireworks (1749)
- JOSEPH HAYDN Sinfonie Nr. 59 A-Dur HOB. I:59 "Feuer-Sinfonie" (1767)
- WOLFGANG AMADEUS MOZART Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 "Prager Sinfonie" (1786)


Royale Pracht sowie Jubel über das Ende des österreichischen Erbfolgekriegs sollte Händels Musik 1749 im Green Park musikalisch untermalen, so der Auftrag von König Georg II.: Oboen, Fagotte, Trompeten, Hörner sowie Pauken bestellte der Monarch für die Begleitung von Leuchtfeuer und Feuerwerksraketen. Das Himmelsspektakel versagte bekanntlich, Händels Musik hingegen überstrahlte das pyrotechnische Desaster und erhielt tosenden Beifall. Der Anlass für Haydns Sinfonie, vermutlich aus dem Jahre 1767, liegt im Dunkeln; spekuliert wurde über eine Verwendung der bereits vorliegenden Sinfonie als »Zwischenaktmusik« für die auf Esterháza veranstaltete Schauspielaufführung Die Feuersbrunst. Während sich hierüber streiten lässt, so ist die originelle Thematik des ersten Satzes hingegen offenkundig. Feurigen Charakter attestiert Franz X. Niemetschek auch Mozarts Sinfonie Nr. 38, welche ebenfalls mit großem Beifall bedacht und lange als »Lieblingsstück« des Prager Publikums gehandelt wurde.

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover
DIRIGENT Ton Koopman
SO, 13.05.18, 17:00 UHR
MO, 14.05.18, 19:30 UHR
Kurzeinführung mit Ton Koopman jeweils 45 Minuten vor dem Konzert

*

Quelle:
Staatsoper Hannover - Monatspresse Mai 2018
Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH
Opernplatz 1, D-30159 Hannover
Tel. 0511/9999-1080, Fax: 511/9999-1980
Internet: www.staatstheater-hannover.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 17. April 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang