Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


KLASSIK/10214: Kassel - Kammermusik mit Orgel am 19. Juni 2019


Stadt Kassel

Kammermusik mit Orgel


Romantische und moderne Kammermusik in der seltenen Kombination mit Orgel erklingt am Mittwoch, 19. Juni, um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche Rothenditmold, Wolfhager Straße.

Susanne Berendes, Johannes Weber und Reinhard Ardelt, Dozentin und Dozenten an der Musikakademie der Stadt Kassel "Louis Spohr", spielen als Hauptwerk des Abend die Suite c-moll op. 149 für Violine, Violoncello und Orgel von Josef Gabriel Rheinberger. Der in Liechtenstein geborene Komponist war viele Jahre Professor für Komposition in München. Trotz der Bezeichnung als "Suite", die eine unverbindliche Satzfolge andeuten könnte, handelt es sich um ein groß angelegtes Trio in viersätziger Sonatenform - aus Sicht der Organisten ein künstlerisches Gegengewicht zu den großen Klaviertrios der Romantik.

Zwei Duowerke bilden den ersten Programmteil. Die Ouvertüre op. 150/6 für Violine und Orgel, ebenfalls von Rheinberger, wird das Programm eröffnen. Einen starken stilistischen Kontrast zum romantischen Wohlklang bildet das Stück "In Croce" von Sofia Gubaidulina für Violoncello und Orgel. Die in Tatarstan geborene, in Deutschland lebende Komponistin, die von sich selbst erklärt, ihre Werke weniger zu konstruieren als vielmehr zu "züchten", verwendet in ihrem spannungsreichen und intensiven Stück neben herkömmlichen Tönen vielerlei neuartige Klangeffekte und Spieltechniken. Zu diesem modernen Werk werden die Dozenten im Konzert eine kurze Einführung geben und einige der besonderen Klänge erläutern und vorführen.

Der Eintritt zur Veranstaltung beträgt 8 Euro. Einen ermäßigten Eintritt zu 6 Euro erhalten Schülerinnen und Schüler, Studierende, ALG-II-Empfänger oder Schwerbehinderte gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises. Kinder bis zum vollendeten 7. Lebensjahr zahlen 4 Euro.

Kartenverkauf erfolgt an der Abendkasse. Telefonisch können Karten bei der Musikakademie unter 0561 / 787 4180, per Fax unter 0561/787 4188 oder per E-Mail musikakademie@kassel.de vorbestellt werden.

*

Quelle:
Pressemitteilung von Dienstag, 11. Juni 2019
Stadt Kassel
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus, Obere Königsstraße 8, 34112 Kassel
Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: presse@stadt-kassel.de
Internet: www.kassel.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 13. Juni 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang