Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


KULTUR/9227: Nachrichten - BR Text 13.02.2020


BR Text vom 13.02.2020 - Nachrichten Kultur/Medien


+++ Bröger-Medaille für "Straßenkreuzer" +++ Weiterer Prozess gegen Yücel +++ 5 Kultur/Medien Kurzmeldungen +++

*

Bröger-Medaille für "Straßenkreuzer"

Das Nürnberger Sozialmagazin "Straßen-
kreuzer" erhält am 21. Februar die
Karl-Bröger-Medaille.

Die Zeitschrift verdiene den Preis für
wichtige Beiträge zum kulturellen Le-
ben, weil dort seit 26 Jahren "alles
mit ganz viel Liebe gemacht" werde,
teilte Michael Ziegler, Vorsitzender
der Karl-Bröger-Gesellschaft, mit. V.a.
das Engagement für Menschen, denen es
nicht so gut gehe, habe überzeugt.

Das Magazin erscheint elf Mal im Jahr
mit einer Auflage von 12.000 bis 18.000
Exemplaren. Es finanziert sich durch
Spenden, Anzeigen und den Verkauf.

*

Weiterer Prozess gegen Yücel

Im türkischen Istanbul hat eine weitere
Verhandlung gegen den wegen Terrorvor-
würfen angeklagten "Welt"-Journalisten
Deniz Yücel begonnen.

Der Geschäftsführer von Reporter ohne
Grenzen in Deutschland, Christian Mihr,
betonte, es dürfe eigentlich nur einen
Freispruch geben. Aber da die türkische
Justiz nicht unabhängig sei, bleibe der
Ausgang des Prozesses offen.

Das türkische Verfassungsgericht hatte
die Haft Yücels im Februar 2018 nach
einem Jahr Gefängnis aufgehoben. Die
Inhalte seiner Artikel seien fehlerhaft
übersetzt worden, urteilte sie.

*

5 KULTUR/MEDIEN KURZMELDUNGEN

Liverpool: Das Stammlokal der Beatles,
das Philharmonic Dining Rooms, ist als
erstes englisches Pub des Viktoriani-
schen Zeitalters zum kulturhistorischen
Denkmal erster Klasse erklärt worden.
Die Kneipe sei ein bemerkenswertes
Überbleibsel dieser Epoche, erklärte
die staatliche Behörde Historic Eng-
land. Das liebevoll "The Phil" genannte
Pub war 1898 erbaut worden.

Dublin: Facebook hat den Start seiner
Dating-Funktion in Europa nach dem Ein-
schreiten der irischen Datenschutzbe-
hörde auf unbestimmte Zeit verschoben.
Die Datenschützer hatten zuvor Akten
beschlagnahmt,weil sie nicht vorab über
die Einführung der Flirt-Plattform
informiert worden waren.

Frankfurt/Main: Die Menschenrechtsorga-
nisation Amnesty International hat die
zunehmend eingeschränkte Meinungs- und
Pressefreiheit in Somalia beklagt. Seit
Amtsantritt von Präsident Farmajo vor
drei Jahren habe sich die Lage drama-
tisch verschlechtert. Für Medienschaf-
fende seien gewaltsame Übergriffe, Be-
drohungen, Schikanen und Einschüchte-
rungen an der Tagesordnung.

Köln: Schauspieler Axel Milberg ("Tat-
ort") erhält am 10. März für seine he-
rausragenden Leistungen als Interpret
von Hörbüchern den Deutschen Hörbuch-
preis 2020. Wie die Jury mitteilte, er-
obert Milberg "mit Enthusiasmus, Emo-
tion und dem Einsatz unzähliger stimm-
licher Facetten" die Charaktere.

Volkach: Die Schweizer Poetin und Er-
zählerin Leta Semandeni erhält den Jo-
sef-Guggenmos-Preis für Kinderlyrik
2020. Wie die Deutsche Akademie für
Kinder- und Jugendliteratur mitteilte,
wird die 75-Jährige für ihr Buch "Tul-
pen/Tulipanas" geehrt. Die mit 3.000
Euro dotierte Auszeichnung werde ihr am
26. Juni in der Schwabenakademie in Ir-
see verliehen.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang