Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8377: Aus aller Welt - 19.06.2017 (SB)


MELDUNGEN


Piedad Córdoba kandidiert für das Präsidentenamt in Kolumbien

Die ehemalige Senatorin des Partido Liberal Colombiano, Piedad Córdoba, kandidiert bei der Präsidentschaftswahl 2018 in Kolumbien. In sozialen Netzwerken versicherte die linke Politikerin und Friedensaktivistin, daß sie eine Präsidentin ohne Kuppelei und Kastenwesen sein werde. Wegen ihrer Kontakte zur Guerillaorganisation FARC wurde sie im September 2010 ihres Amtes enthoben und bekam zudem 14 Jahre das passive Wahlrecht abgesprochen. Im Oktober vergangenen Jahres wurden beide Suspendierungen wegen mangelnder Beweise aufgehoben.

19. Juni 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang