Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


GESUNDHEIT/7603: Medizin und Gesundheitswesen - 06.12.2017 (SB)


VOM TAGE


Ärzte raten zu Antibiotika bei Mittelohrentzündung

Die Mittelohrentzündung ist eine häufige Erkrankung bei Kleinkindern. Angesichts der allgemeinen Zunahme von Resistenzen wurde in letzter Zeit die Verkürzung der Antibiotikatherapie von zehn auf fünf Tage favorisiert. Zwei US-Studien ergaben jedoch, daß sich mit dem frühzeitigen Absetzen der Antibiotika die Zahl der Therapieversage oder Rückfälle verdoppelt. Außerdem sorgt ein freigiebiger Einsatz von Antibiotika nicht nur für die Verkürzung der Erkrankung, sondern scheint auch einen Beitrag dazu zu leisten, daß die chronischen Folgen der Mittelohrentzündig seltener auftreten.

6. Dezember 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang