Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WISSENSCHAFT/8094: Aus Forschung und Technik - 14.03.2019 (SB)


VOM TAGE


Schadsoftware infiziert 150 Millionen Smartphones

Man kann beim Herunterladen von Apps gar nicht vorsichtig genug sein. Wie das ZDNet-Magazin in seiner Online-Ausgabe gerade meldete, hat die Android-Malware SimBad bis zu 150 Millionen Smartphones infiziert. Hacker hatten Schadsoftware in einem RXDrioder genannten Advertising-Kit versteckt. Forscher der israelischen Sicherheitsfirma Check Point hatten bei ihren Recherchen herausgefunden, daß Entwickler von Android-Apps, die das Tool für das Einblenden von Werbung in ihren Apps nutzten, offenbar ohne ihr Wissen für die Verbreitung der Malware mißbraucht wurden. Mindestens 210 im Google Play Store angebotene Apps waren betroffen. Google hat reagiert und alle Apps aus dem Play Store entfernt, die das RXDrioder-SDK nutzten.

14. März 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang