Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WISSENSCHAFT/8153: Aus Forschung und Technik - 12.05.2019 (SB)


VOM TAGE


Google verteilt Sicherheits-Updates künftig im Play Store

Googles Pläne, sich mehr Kontrolle über Software-Updates zu verschaffen, werden immer konkreter. Wie t3n online berichtete, sollen mit Android 10 Q diverse Systemkomponenten und Sicherheitsupdates über Google Play wie normale Apps aktualisiert werden können. Bislang war eine zeitnahe Bereitstellung von System- und Sicherheits-Updates eine der Schwächen von Android. Denn jeder Smartphone-Hersteller hatte bislang die Möglichkeit, eine neue Android-Version auf die vom ihm produzierte Hardware einzustellen. Das ergab manche Verzögerungen in der Auslieferung und auch Veränderungen des Android-Pakets durch die Hersteller. Das soll künftig anders werden. Mit Project Mainline, das Teil von Android 10 Q ist, nimmt Google den Smartphone-Herstellern etwas von der Update-Arbeit ab, so daß diese weniger Zeit in die Anpassung ihrer eigenen Android-Updates investieren müssen und Sicherheits-Updates schneller verteilen können.

12. Mai 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang