Schattenblick → INFOPOOL → UMWELT → VERANSTALTUNGEN


DEMO/269: "Die Klimarevolution ins Rollen bringen" - Fahrraddemo in Hamburg, 15.3. (Ende Gelände Hamburg)


Pressemitteilung der Ende Gelände Ortsgruppe Hamburg - 14. März 2019

"Die Klimarevolution ins Rollen bringen" - Fahrraddemo in Hamburg zum globalen Klimaschutz-Aktionstag am 15.3.


Am Freitag 15.03. 2019 lädt ein Bündnis aus den Klimaschutzinitiativen Ende Gelände, Gegenstrom Hamburg und Hambi Soli Hamburg für 14 Uhr zu einer Fahrraddemo von Wandsbek-Markt bis zum Gänsemarkt ein. Die Fahrraddemo findet im Rahmen der Großdemonstration "Klima-Revolution" statt, die um 16 Uhr auf dem Gänsemarkt beginnt.

Demonstriert wird für eine radikale Verkehrs- und Agrarwende sowie den sofortigen Ausstieg aus der Kohleenergie. Das Bündnis ruft dazu auf, "gemeinsam die fortschreitende Vernichtung von Lebensraum zu stoppen und eine eskalierende Überhitzung des Planeten zu verhindern".

Klimaschutzgruppen aus ganz Hamburg beteiligen sich an der Großdemonstration. Am globalen Klimaschutz Aktionstag wird auf der ganzen Welt für konsequenten Klimaschutz protestiert. In über 100 Städten in Deutschland sind am 15. März Schulstreiks und Demonstrationen geplant, an denen sich über 82 Länder beteiligen werden.

Das Bündnis:

Ende Gelände fordert mit Massenaktionen zivilen Ungehorsams und Protesten lokaler Gruppen den sofortigen Kohleausstieg und weltweite Klimagerechtigkeit. Zuletzt hatten bei einer Massenaktion im Oktober 2018 rund 6.500 Aktivist*innen die Kohle-Infrastruktur am Tagebau Hambach im Rheinland blockiert. www.ende-gelaende.org

Gegenstrom ist eine vielfältige, antikapitalistische Gruppe, die sich als Teil der globalen Klimabewegung von unten sieht. Gegenstrom setzt sich für Klimagerechtigkeit und radikalen Klimaschutz ein. www.gegenstromhamburg.de

Hambi Soli Hamburg ist eine Klimaschutzgruppe, die die Proteste und Besetzungen für den Erhalt des Hambacher Forstes unterstützen.
https://hambacherforst.org/mach-mit/hambi-supportgruppen/#Hamburg



Facebook:
https://www.facebook.com/endegelaendehamburg/

Facebook-Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/343094706304993/

Twitter:
@Ende_GelaendeHH

*

Quelle:
Pressemitteilung, 14.03.2019
Ende Gelände Ortsgruppe Hamburg
E-Mail: hamburg@ende-gelaende.org


veröffentlicht im Schattenblick zum 15. März 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang